Solarfahrzeug als Wohnmobil – elektrisch Fahren beim Camping

Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Es klingt zu gut, als dass man es glauben würde: mit einem elektrisch betriebenen Solarfahrzeug als Wohnmobil bis zu 700 Kilometer am Tag rein elektrisch fahren? Laut dem Solar Team Eindhoven soll das funktionieren: mit dem ersten Solarfahrzeug als Wohnmobil. Dieses Projektfahrzeug ist mit riesigen Solarpanelen ausgestattet, die es schaffen sollen den Camper in 2 bis 3 Tagen vollständig aufzuladen. Jedenfalls wenn die Sonne scheint. Solarfahrzeug als Wohnmobil – elektrisch Fahren beim Camping.

CO2-Emissionen minimieren und unabhängig Campen

Auf dem Fahrzeugdach des Campers sind Solarpanele montiert, die zusätzlich im Stand ausklappbar sind und demnach eine riesige Solarfläche bereitstellen. Damit soll es möglich sein, dass Fahrzeug selbst nachzuladen, aber auch die Geräte im Inneren des Campers zu bedienen. Kochen und der Betrieb des TV im Inneren werden so möglich gemacht. Grundsätzlich wird dabei der Ansatz verfolgt, den Energiebedarf so gering wie möglich zu halten. In diesem Sinne ist das Solarfahrzeug extrem windschnittig gestaltet. So verbraucht es bei der elektrischen Fahrt deutlich weniger Energie als herkömmliche Fahrzeuge. Eigentlich sieht das Fahrzeug aus wie ein liegender Wassertropfen.

Werbung
Unterwegs mit dem Solarfahrzeug
Das Solarfahrzeug kann bis zu 700 Kilometer an einem sonnigen Tag zurücklegen.

Aufklappbares Dach um Stehhöhe zu erreichen

Weil das Fahrzeug extrem windschnittig sein sollte, ist es sehr flach. Das ist bei einem Camper aber eher problematisch in Bezug auf den Wohnkomfort. Deswegen ist ein Aufstelldach, welches nach oben fährt sobald man steht, eingerüstet. Gleichzeitig ist das Solarfahrzeug selbst sehr leicht. Dazu wurden Leichtbaumaterialien wie Aluminium verwendet. Im Inneren ist außerdem ein Infotainmentsystem eingebaut, welches anzeigt, wie viel Energie man beim Stehen verbraucht. Dadurch soll man angehalten werden, möglichst wenig Energie zu verbrauchen. Bewusst leben eben.

Solarfahrzeug als Wohnmobil - elektrisch Fahren beim Camping
Solarfahrzeug als Wohnmobil – elektrisch Fahren beim Camping. Die ausgezogenen Solarkollektoren machen ein Nachladen des Fahrzeuges in zwei bis drei Tagen möglich.

Bei angehobenem Hubdach mehr Solarkollektoren

Wie beschrieben, verfügt das Solarfahrzeug über ein Hubdach. Dabei hat dieses mehr zu bieten als den Vorteil, mehr Raum im Inneren des Fahrzeuges zu erzeugen. Während es aufgeklappt ist, werden seitlich weitere Solarpanele herausgezogen, wodurch die Solarleistung massiv ansteigt. Ansonsten wird der Innenraum durch das Hubdach eben sehr gut nutzbar. So ist im Fahrzeug selbst eine Dusche montiert, sowie eine Spüle eingerüstet. Alles ist sehr leicht und dadurch energieeffizient gestaltet.

Werbung
relleumdesign

Viel Lebensraum im 7,2 Meter langem Solarfahrzeug – Solarfahrzeug als Wohnmobil – elektrisch Fahren beim Camping

Das Fahrzeug ist insgesamt 7,2 Meter lang und 2,05 Meter breit. Wenn die Solarpanele im Hubdach ausgezogen werden, wird das Fahrzeug 4,4 Meter breit. Unter den Solarpanelen kann man übrigens auch sehr gut sitzen. Diese haben eine Fläche von sagenhaften 17,5 Quadratmetern im ausgezogenen Zustand. Sobald das Hubdach offen ist, entsteht eine riesige Höhe von 2,54 Metern, also wunderbare Stehhöhe im Fahrzeug. Bei all diesen technischen Besonderheiten, wiegt das Solarfahrzeug nur 1700 Kilogramm.

Innenraum Solarfahrzeug
Der Innenraum ist einfach und sehr im Leichtbaustil eingerichtet.

Elektrisch Fahren mit 120 km/h und 60 kWh großer Batterie

Dank der Elektromotoren kann das Solarfahrzeug auf knapp 120 km/h beschleunigen. Für einen Camper völlig ausreichend, insbesondere, wenn man damit außerhalb Deutschlands unterwegs wäre. Die Batterie ist 60 kWh groß. Zum Vergleich Teslas kleinstes Model 3 hat eine fast genauso große Batterie. Solarfahrzeug als Wohnmobil – elektrisch Fahren beim Camping ist eine coole Idee, die unsere Lebenswelt beim Vanlifen verändern könnte. Ja, bisher kann ein solches Fahrzeug nur für zwei Personen funktionieren, aber dieses Projektfahrzeug zeigt, was möglich wäre. Kaufen kann man es leider nicht und auch zu den Preisen des Projektfahrzeuges wurden keine Angaben gemacht.

Fotos: Solar Team Eindhoven

Werbung
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
×