Ective LC 80 LT LiFePO4 Batterie
Ective LC 80 LT LiFePO4 Batterie

UNTERSCHIEDE AGM- UND LIFEPO4-BATTERIEN

Wir erklären die Unterschiede zu den verschiedenen Batterien.

Werbung

Wir erklären die Unterschiede AGM- und Lifepo4-Batterien genau.

Werbung
Güma

Was ist eine AGM-Batterie?

Eine AGM (Absorbent-Glass-Mat) Batterie ist eine wartungsfreie Blei-Säure-Batterie. Im Gegensatz zu herkömmlichen Blei-Säure-Batterien, in denen die Flüssigkeit (Elektrolyt) frei im Behälter aufbewahrt wird, ist bei AGM-Batterien das Elektrolyt in Glasvliesmatten eingeschlossen. Dies ermöglicht es, dass die Batterie in jeder Lage betrieben werden kann, ohne dass das Elektrolyt ausläuft. AGM-Batterien haben eine höhere Energiedichte als herkömmliche Blei-Säure-Batterien und sind daher in vielen Anwendungen, insbesondere in der Stromversorgung von Vanlifefahrzeug-Systemen, sehr beliebt.

Vorteile der AGM Batterie

AGM-Batterien haben einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Blei-Säure-Batterien und anderen Arten von Batterien:

Werbung
  1. Wartungsfrei: Da das Elektrolyt in AGM-Batterien in Glasvliesmatten eingeschlossen ist, müssen sie nicht regelmäßig nachgefüllt werden.
  2. Sicherheit: AGM-Batterien sind weniger anfällig für Lecks und Explosionen als herkömmliche Blei-Säure-Batterien.
  3. Höhere Energiedichte: AGM-Batterien haben eine höhere Energiedichte als herkömmliche Blei-Säure-Batterien, was bedeutet, dass sie in der gleichen Größe und Gewicht mehr Energie speichern können.
  4. Belastbarkeit: AGM-Batterien sind besser geeignet für Anwendungen mit tiefen Entladungen und häufigen Ladezyklen.
  5. Vielseitigkeit: AGM-Batterien können in jeder Lage betrieben werden, ohne dass der Elektrolyt ausläuft.
  6. Geringere Selbstentladung: AGM-Batterien haben eine geringere Selbstentladung als herkömmliche Blei-Säure-Batterien, was bedeutet, dass sie länger geladen bleiben, wenn sie nicht verwendet werden.

Was sind LiFePO4-Batterien?

Eine LiFePO4 (Lithium-Eisen-Phosphat) Batterie ist eine Art von Lithium-Ionen-Batterie. Sie wird häufig in Anwendungen wie Elektrofahrzeugen, Energiespeichern und tragbaren elektronischen Geräten verwendet. LiFePO4-Batterien haben einige Vorteile gegenüber anderen Arten von Lithium-Ionen-Batterien. So haben sie eine höhere thermische Stabilität und sind weniger anfällig für Überhitzung und Brand. Auch haben sie eine längere Lebensdauer und eine höhere Zyklusfestigkeit. Ein Nachteil von LiFePO4-Batterien ist, dass sie einen niedrigeren Energiedichte als andere Arten von Lithium-Ionen-Batterien haben, was bedeutet, dass sie größer und schwerer sein müssen, um die gleiche Energiemenge zu speichern.

Wann LiFePO4-Batterien nutzen?

Im Allgemeinen sind LiFePO4-Batterien eine gute Wahl für Anwendungen, bei denen Sicherheit, Lebensdauer und Zyklusfestigkeit wichtig sind, wie zum Beispiel in Elektrofahrzeugen oder Energiespeicherungssystemen.

LiFePO4 (Lithium-Eisen-Phosphat) Batterien haben einige Vorteile gegenüber anderen Arten von Lithium-Ionen-Batterien und anderen Arten von Batterien:

  1. Sicherheit: LiFePO4-Batterien haben eine höhere thermische Stabilität und sind weniger anfällig für Überhitzung und Brand als andere Arten von Lithium-Ionen-Batterien.
  2. Langlebigkeit: LiFePO4-Batterien haben eine längere Lebensdauer und eine höhere Zyklusfestigkeit als andere Arten von Lithium-Ionen-Batterien.
  3. Hoher Entladestrom: LiFePO4-Batterien haben einen höheren Entladestrom als andere Arten von Lithium-Ionen-Batterien.
  4. Höhere Spannungsstabilität: LiFePO4-Batterien haben eine höhere Spannungsstabilität als andere Arten von Lithium-Ionen-Batterien
  5. Geringe Selbstentladung: LiFePO4-Batterien haben eine geringere Selbstentladung als andere Arten von Lithium-Ionen-Batterien, was bedeutet, dass sie länger geladen bleiben, wenn sie nicht verwendet werden.
  6. Kompaktheit: LiFePO4-Batterien sind kleiner und leichter als andere Arten von Batterien, die die gleiche Energiemenge speichern können.
  7. Umweltfreundlich: LiFePO4-Batterien sind ungiftig und enthalten keine giftigen Metalle, was sie zu einer umweltfreundlichen Wahl für Anwendungen macht, in denen die Umweltauswirkungen berücksichtigt werden müssen

Wie pflegt man die AGM oder LiFePO4 Batterie?

AGM- und LiFePO4-Batterien sind eigentlich wartungsfrei und benötigen normalerweise keine spezielle Pflege. Es gibt jedoch einige allgemeine Empfehlungen, die befolgt werden sollten, um die Lebensdauer und Leistung der Batterie zu maximieren:

  1. Ladezustand: Es ist wichtig, den Ladezustand der Batterie regelmäßig zu überwachen und sicherzustellen, dass die Batterie vollständig geladen ist, bevor sie verwendet wird.
  2. Richtiges Laden: Es ist wichtig, die Batterie mit dem richtigen Ladegerät und dem richtigen Ladeverfahren zu laden, um die Lebensdauer und Leistung der Batterie zu maximieren.
  3. Temperatur: Es ist wichtig, die Batterie vor extremer Hitze oder Kälte zu schützen, da extreme Temperaturen die Lebensdauer und Leistung der Batterie beeinträchtigen können.
  4. Lagerung: Wenn die Batterie längere Zeit nicht verwendet wird, sollte sie gelagert werden, indem sie auf eine Spannung von etwa 50% geladen wird und an einem kühlen Ort gelagert wird.
  5. Reinigung: Es ist wichtig, die Batterie regelmäßig von Schmutz und Ablagerungen zu reinigen, um sicherzustellen, dass die Anschlüsse und Terminals frei von Korrosion sind.

Es ist wichtig zu beachten, dass jede Batterie unterschiedliche Pflegeanforderungen haben kann und es ist immer ratsam die Anweisungen des Herstellers zu befolgen.

Weitere Tipps …

… zu Batterien und anderem Campervan-Zubehör findet ihr und unserer Rubrik DIY und Ausrüstung, wie zum Beispiel den Bericht zum Einbau des Doppelbatteriesystems in unseren Projekt–T4.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner