Neuer Campervan auf Peugeot Boxer-Basis - Tourne 6.0 (2024)
Neuer Campervan auf Peugeot Boxer-Basis - Tourne 6.0 (2024)

Wintertauglicher Campervan auf Peugeot-Basis – Tourne 6.0 (2024)

Werbung

Aus Slowenien kommt der neue Tourne 6.0 auf Basis eines Peugeot Boxer in die Campervan-Welt. Inspiriert durch Skandinavien verspricht der Camper zu allen Jahreszeiten besten Camping-Komfort zu liefern. Dazu ist das Konzept etwas anders gestaltet, als wir es von großen und etablierten Herstellern kennen. Ein wintertauglicher Campervan auf Peugeot-Basis – Tourne 6.0 (2024)

Werbung
Güma

Extrem gute Dämmung, um in kalten Regionen zu funktionieren

Der Tourne 6.0 kommt mit einem Innenausbau daher, der durch eine sehr aufwendige Dämmung gekennzeichnet ist. Mit Hilfe von Armacell-Elastomerschaum für die Wände und die Decke, wird eine Isolierung geschaffen, die die im Fahrzeug entstehende Wärme hält. Sie ist an diesen Stellen zwischen 32 und 10 mm dick. Am Boden wird das gleiche Material in 30 mm Dicke eingesetzt. Dadurch wird ein Wohlfühlklima erreicht, welches durch die eingebaute Webasto Air Top Evo 40 Diesel Heizung samt dazugehöriger Fußbodenheizung von Ebeco unterstützt wird. Die Fußbodenheizung erreicht eine Leistung von 64 Watt und ist elektrisch betrieben. Dazu verwendet der Tourne 6.0 eine Batterielösung, die auf 90 Ah bereitstellt. Das Wasser wird per Propangas erhitzt, die Luftheizung selbst wird von Diesel gespeist.

Interessante Bauweise der Möbel – Wintertauglicher Campervan auf Peugeot-Basis – Tourne 6.0 (2024)

Die Möbel sind aus Holzwerkstoffen gefertigt, wobei auch die Verbindungselemente der einzelnen Bauteile aus Holz bestehen. Aufgrund der Konstruktion soll eine hohe Atmungsaktivität erreicht werden, was sich gerade bei niedrigen Außentemperaturen und dem nicht beheizen des Innenraums während der Abwesenheit der Besitzer positiv auf die Langlebigkeit auswirken dürfte. Hinzu kommt, dass der Wassertank isoliert ist, damit das Fahrzeug auch bei Minusgraden genutzt werden kann. Gleiches gilt für die Leitungen des Wassersystems.

Werbung

Großzügiges Bad und praktischer Grundriss

Das im Fahrzeug eingebaute Bad ist sehr großzügig geschnitten. Es dient mit seiner Dusche und der Kassettentoilette dem autarken Leben und kann während der Zwischenzeiten als Trockungsraum genutzt werden. Dazu ist es gut belüftet, wodurch die Luftfeuchtigkeit nach Außen geleitet wird. Im gesamten Fahrzeug sind jede Menge Fenster und Dachluken vorhanden, wodurch es sehr hell zu geht. Sie sind bündig in die Karosserie integriert, was man so nur selten von anderen Fahrzeugen kennt. Auch wurden sie doppelverglast, was ebenfalls zu einer guten Wärmedämmung beiträgt. Die Fenster stammen von Dometic.

Schlafplätze für bis zu vier Personen

Innerhalb des Tourne 6.0 sind vier Schlafplätze nutzbar. Im hinteren Teil des Fahrzeuges ist ein großes Doppelbett verfügbar. Zusätzlich kann in der Mitte des Raumes ein weiteres, kleineres Bett montiert werden. Dieses ist ebenfalls mit hochwertigen Matratzen ausgestattet.

Spannendes Fahrzeug für die Ganzjahresnutzung

Der aus Slowenien stammende Tourne 6.0 eigenet sich ganz besonders für Menschen, die ihren Campervan das ganze Jahr über nutzen wollen und auch im Winter an kalten Orten unterwegs sind. Dank der guten Dämmung und dem aufwendigen Hybrid-Heizsystem, kann der Tourne 6.0 diesen Anforderungen sehr gut entsprechen. Auch das Innenraumdesign ist sehr modern und wirkt sehr skandinavisch. Eine schöne Abwechslung innerhalb der Campervan-Szene. Der Tourne 6.0 kostet knapp 79.500 Euro. Er ist ein definitiv wintertauglicher Campervan auf Peugeot-Basis – Tourne 6.0 (2024).

Fotos: Tourne mobil

Cookie Consent mit Real Cookie Banner