ANHÄNGER MINIATOURING – LEGENDÄRE FORM NEU GEDACHT

Hannes Trautmann baut mit seinem jungen Start-Up einen neuen Vanlife-Anhänger. Ein erster Blick.

Anhänger Miniatouring
Der Miniatouring lädt zu freiem Stehen ein, da seine Stromversorgung eine Weile autark umgesetzt wird. Er ist ein "Draußen"-Anhänger, der ausreichend Platz zum schlafen bietet.
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Seit kurzem berichtet vanlifemag.de auch über coole Wohnanhänger. Fernab von weißer Ware zeigen wir in einem ersten Schritt, was es auf dem Markt gibt und bereiten im zweiten Schritt tatsächliche Tests vor. Die ersten echten vanlifemag.de-Tests dieser Anhänger werden dann einen realistischen Blick auf die Qualität und Details ermöglichen. Auch der Hersteller des Miniatouring meldete sich bei uns. Und wir finden: den muss man zeigen!

Vorzelt am Anhänger
Mit einem Vorzelt oder einer Markise erweitert sich der nutzbare Raum des Anhängers immens, ohne das Gewicht gigantisch zu steigern.

Anhänger Miniatouring von jungem Start-Up

Erst im Jahr 2019 gegründet, brachte Hannes Trautmann einen von der Form aus betrachtet bekannten, inhaltlich und technisch aber völlig differenzierten Anhänger auf den Markt. Das Besondere: der Anhänger ist aus pulverbeschichtetem Aluminium in einer Sandwich-Bauweise gefertigt. Das heißt: eine Dämmung ist quasi schon vom Grundmaterial aus vorhanden. Sie wird zusätzlich durch eine 30 Millimeter dicke XPS-Isolation verbessert. Der Hersteller treibt die Bestrebungen, ein gutes Klima im Anhänger zu schaffen auf die Spitze und verpasst dem Dach eine reflektierende Beschichtung. Auch interessant für Technikbegeisterte: das Dach verläuft komplett und in einem Stück um die Kabine, beginnt und endet am Boden ohne Schnittpunkte. Laut Hersteller sei dadurch das Risiko von Wasserschäden, z.B. an Nahtstellen bzw. Übergängen extrem reduziert.

Bekannte Form
Die Form des Anhängers kennt man, die Details sind jedoch durchaus beachtenswert und setzen den Miniatouring von Wettbewerbern ab.

Kochen außen möglich

In Bezug auf die Kocheinrichtungen setzt der Miniatouring auf eine ausziehbare Küche. Seitlich herausgezogen, kann im Freien gekocht werden, wodurch Gerüche und Co vom Innenraum ferngehalten werden können. Wer diese Küchenlösung mit einem Vorzelt kombiniert, schafft jede Menge Raum und kann auch bei wind und Wetter trocken Kochen. Die Küche ist sehr umfangreich ausgestattet und verfügt über eine Möglichkeit Kühlbox und Kocher unterzubringen und einiges an Stauraum. Serienmäßig an Bord sind zehn Liter Frischwasser. Dieses kann für das Spülen von Geschirr im Spülbecken genutzt werden. Im Inneren gibt es Holzausbauten. Hannes Trautman legt Wert darauf, dass es keine offenen Schrauben im Aufbau gibt.

Küche am Miniatouring
Die Küche kann herausgezogen werden und verfügt über einen Gaskocher und in den höheren Versionen über eine Kühlbox.

Drei Varianten des Anhänger Miniatouring erhältlich

Es sind drei Modelvarianten erhältlich. Travel, Roadtrip und Overland. Ab der Variante „Roadtrip“ verfügt der Innenraum neben dem serienmäßig 140×200 cm großem Bett über eine Sitzgruppe mit versenkbarem Tisch und Sitzbank, die zum Bett umgeklappt wird. Übrigens: ebenfalls ab der Variante „Roadtrip“ wird die eigentlich autarke LED-Innenbeleuchtung als einzige Elektrikeinbauten durch eine Lithium-Ionen-Batterie mit Wechselrichter und zwei 230 Volt Steckdosen samt Landstromanschluss kombiniert.

Holz im Innenraum
Innen geht es sehr modern zu. Holzausbauten bieten jede Menge Stauraum.

Leicht und schnell

Der Miniatouring startet mit einem Preis von derzeit 13989 Euro für die Modellvariante „Travel“, die auf einem straßentauglichen Fahrgestell mit hydraulischen Stoßdämpfer, Auflaufbremse und 100 km/h-Zulassung daherkommt. Die Top-Variante kostet 20957 Euro und ist in dieser Version mit All Terrain Reifen, Dachträger, Markise, Trägersystem und Campingdusche ausgestattet. Auch der Innenraum wird dann durch weitere Features sympathisch aufgerüstet. Alle Versionen haben ein zulässiges Gesamtgewicht von 750 Kilogramm und können daher ohne Anhängerführerschein gezogen werden. Das Gewicht selbst ist so gering, dass der Anhänger wohl hinter fast jedes Zugfahrzeug passt.

Schöne Möglichkeit draußen zu leben.
Der Miniatouring ist eine spannende Bereicherung des Vanlife-Bereichs. Mit Dachzelt erweitert sich der Lebensraum und die Anzahl der Schlafplätze.

Vanlifemag.de hat den Miniatouring nicht getestet. Seine Ausstattung und Bauweise verspricht ein gutes Preis-Leistungsverhältnis und kann mit den etablierten Wettbewerbern mithalten.

×