Pilote V633M in einer Landschaft
Der "Wohlfühl-Tranport-Campervan" V633M von Pilote,

CAMPERVAN MIT LADERAUM

Der V633M von Pilote ist DER Reisebegleiter

Werbung

Campervan mit Transportraum: Vanlifer haben oft viele Hobbys. Surfen, Mountainbiken, Wandern – das Spektrum ist unerschöpflich. Dagegen die Tranportkapazitäten im geliebten mobilen Heim schon. Pilote hat jetzt einen großzügigen Campervan im Angebot, der das eine oder andere Transportproblem lösen könnte –  den Pilote V633M. Großer Wohnraum, ein cleveres Duschbad und vor allem der Laderaum mit enormer Kapazität, sprechen für dieses Modell.

Werbung
Güma
Basisfahrzeug Fiat Ducato für den V633M, der Campervan mit Transportraum
Die Basis des V633M ist der Ducato. Dieser Pilote startet bei 71.300,- Euro

Aufgebaut ist der Pilote V633M “Wohlfühl-Transporter-Campervan” auf der Basis des Fiat Ducato. Insofern erstmal nichts Besonderes. In der Basisausstattung ist der 2,2 Liter Diesel-Motor mit 6-Gang Schaltgetriebe verbaut. Man darf sich auch für die Variante mit 180 PS Variante wahlweise einem 9-Gang-Automatikgetriebe entscjeiden. Wahlmöglichkeiten bietet der V633M auch im Platzangebot. Das gewährleistet in erster Linie das Hubbett, welches einerseits eine urgemütliche und großzügige Schlafstatt bietet, andererseits – im hochgefahrenen Zusatand – einen enormen Transportraum frei gibt. Das Bett lässt sich natürlich auch irgendwo dazwischen arretieren.

Campervan mit Transportraum und Hubbett
Ein gemütliches Bett für Zwei: Liegefläche 1990 x 1480 mm

Zurrösen am Fahrzeugboden – übernaommen aus dem einstigen Transporter – sichern Ladungen wie sogar ein Motorrad. Es sind damit keinem der üblichen Hobby- oder Freizeitgeräte Grenzen im Transport gesetzt. Einfach mitnehmen!  Auch der Wohnbereich ist ähnlich variabel und großzügig wie der Stauraum.

Werbung

Leben im Campervan mit Transportraum

Im V633M werden Camper den großen Aufenthaltsbereich zu schätzen wissen. Hier finden bis zu vier Personen bequem Platz. Viel Raum und auch ein entsprechend offenes Gefühl bietet die offen gestaltete Kabine. Man kann und soll sich darin bequem bewegen. Für einen angenehmen Lichteinfall sorgt das Panoramadach mit 62x42cm Größe mit Verdunkelung und Moskitonetz.

Wohnbereich im Campervan Pilote V633M mit Transportraum
Eine großzügige und offene Wohnfläche.

Die Nasszelle in diesem Kastenwagens ist eine gelungene Lösung für ein Bad. Der Raum ist 79×86 cm groß und ausgestattet mit einer verschiebbaren Thetford-Toilette. Das Waschbecken ist zu vesenken. So entsteht vergleichsweise viel Platz zum Duschen und zur Hygiene.  Das Dachfenster sorgt für die entsprechende Belüftung. Die Tür des Spiegelschranks lässt sich ebenfalls verschieben. Im Inneren des Schranks verhindern Kordeln das die Utensilien herausfallen. 3-in-1-Bad nennt Pilote das Konzept.

Die Küche des V633M ist funktionell. Es gibt große Schubladen mit Endanschlägen und insgesamt zwei große Schränke. Unter dem 90-Liter-Kompressionskühlschrank befindet sich eine verschiebbare Arbeitsfläche, auf der man bequem kochen kann. Die Kombination aus einem Tank und zwei Brennern mit Piezozündung ist sehr leicht zu reinigen. Integriert ist ein Edelstahlspülbecken.

Pilote V633M die Küche
Küchenblock mit Hochschrank und 90-Liter-Kompressorkühlschrank.

Fahrerisch lenkt sich der V633M naturgemäß wie ein Kastennwagen, wobei man die Windempfindlichkeit eines H-2-Hochdachs mit einkalkulieren sollte. Die Versionen mit mehr als 140 PS Leistung stehen demnach etwas höher im Kurs bei den Van-Liebhabern. Insgesamt ist der Pilote ein tolles Beispiel dafür, was man aus einem Campervan in der Standardlänge von 6,40 Metern herausholen kann. Typisch für ein französisches Fahrzeug sind die pfiffigen Lösungen für das Wohlbefinden und das Raumgefühl.

Die Preise starten bei 71.300 Euro.

Grundriss V633M
Das Layout zeigt ansatzweise die Möglichkeiten des V633M auf.

Fotos: PILOTE

Cookie Consent mit Real Cookie Banner