Tipi von TS BusCamp

Tolle Aussicht aus dem Tipi genießen

Vanlife mit Panorama mit dem TS BusCamp TIPI
Das hat was: Vanlife mit Panorama dank dem TS BusCamp TIPI
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Das ist mal ein ganz anderes Layout für den Campervan Tipi von TS BusCamp auf Ducato-Basis: Vanlife mit Panorama! Schon rein äusserlich hebt sich der TIPI der thüringischen Konstrukteure von den meisten seiner Mitbewerber ab. An der rechten Seite des Fiats der aktuellen 7er-Serie prangt ein riesiges, getöntes Panorama-Fenster. Direkt daneben ein großzügiger, breiter Eingang, ähnlich dem eines Wohnwagens. Ein Hingucker, nicht nur auf dem Campingplatz.

TS BusCamp TIPI Blick nach draußen
Die Aussicht genießen: Mit Blick in die Natur seine Campingfreuden erleben.

Und das ist auch für die Natur rund um den Stellplatz wörtlich zu nehmen. Denn durch das riesige Fenster lässt sich – etwa beim Frühstück – die Aussicht genießen. Dazu verzichtet der TIPI auf die sonst übliche Schiebetür. Ausser der Fensterposition erlaubt genau das auch weitere, von diesen Basisfahrzeugen ungewohnte, Raumgestaltung. Das verfahrbare Hubbett “schwebt” tagsüber unter der Decke des Vans. Darunter kommt ein absenkbarer Hubtisch mit verstellbarer Tischplatte zum Vorschein, der zu beiden Seiten von ca. 1,2m breiten Sitzbänken gesäumt wird. Diese ungewöhnliche Anordnung machen das gemeinsamen Essen, Spielen, Arbeiten oder einfach nur Verweilen und in die Ferne blicken zu einem Hochgenuss.

Werbung
Innen im TS BusCamp TIPI
Ungewöhnliches, großzügiges Raumkonzept.

Vanlife mit Panorama im Tipi von TS Buscamp

TS BusCamp gibt an, im Innenraum auch individuelle Kundenwünsche und Vanlife-Ideen umsetzen zu können. Nach einem Blick in den Serien-TIPI glaubt man das gerne, denn schon in diesem macht die andersartige Küchenzeile Eindruck. Drei – statt wie üblich zwei – Gaskochfelder stechen ins Auge. Besteckschublade inklusive Einlage sind groß dimensioniert. Es gibt sogar einen Apothekerschrank für Gewürze und andere Dinge für die Mahlzeiten. Natürlich fehlt auch kein Kühlschrank. Der TIPT bietet einen 80-Liter-Kompressorkühlschrank inklusive Gefrierfach, der ausreichend Platz für verderbliche Lebensmittel bietet. Damit man sich in der Küche gegenseitig nicht behindert steht das Spülbecken separiert auf der Beifahrerseite und ist von drei Seiten aus nutzbar. Die 19-Liter-Frisch- bzw. Abwassertanks können über die Serviceklappe neben der Eingangstür bequem gefüllt bzw. geleert werden.

Küchenzeile im TIPI von TS BusCamp
Fast wie zu Hause: Eine echte Küchenzeile lädt zum Kochen ein.

Dass man sich beim Kochen nicht krumm machen muss, liegt an dem abgesenkten Boden des BusCampers. Damit steht der Camping-Koch aufrecht vor dem Herd, dessen Möbel auf einer angenehmen Arbeisthöhe angebracht wurden. Derselbe Boden sorgt natürlich auch für eine schöne Stehhöhe im Inneren. Gut gelöst, selbst mit hoch gefahrenem Hubbett. Es ist hell im TIPI, wenn das Panoramafenster geöffnet ist. Licht durchflutet den Innenraum. Selbiger ist wirklich großzügig, auch weil sperrige Campinguntensilien geschickt in den innovativen Staufächern Platz finden.

Werbung
relleumdesign

Getränkekisten, Kabelrollen, Taschen und Koffer fallen nicht mehr auf oder ins Auge. Lange Gegenstände wie Markisenkurbeln, Paddel oder Ähnliches können sicher verstaut werden. Dazu gibt es durchgehende Öffnungen in der Heckbox und zur Sitzbank auf der Fahrerseite.

TS BusCamper TIPI Standplatz
Der etwas andere Campervan auf Fiat-Basis: TS BusCamp TIPI.

Das Basisfahrgestell

So kommt der TIPI aus Weida zwar mit dem viel verwendeten Ducato als Basis, aber mit einem tollen Konzept. Die technischen Daten unterscheiden sich kaum, stehen aber bei TS BusCamp so in den Papieren: Es rollt der Fiat Ducato Serie 7 mit 118 kW (160 PS) Leistung und 9-Gang-Automatik zum Kunden. Die Konstrukteure setzen auf die 6-Meter-Version des ursprünglichen Transporters. Über die Lackierung in himmelblau (Serie) kann man sicher mit dem Team noch diskutieren.

Fotos: https://ts-buscamp.de/

Werbung
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
×