Aktionsbild Wohnmobil und Klimaschutz

NEUE BÄUME FÜR DEN ANGELWALD

Ahorn Camp und WOHNmobil für Klimaschutz e.V. spenden 1.000 Bäume

Werbung

Der Verein WOHNmobil für Klimaschutz e.V. und der Wohnmobilhersteller AHORN Camp spenden gemeinsam 1.000 Bäume – und pflanzen sie am 10.03.2023 im Otterstädter Angelwald. “Wir sind froh, mit dem Wohnmobilhersteller AHORN Camp einen Partner gefunden zu haben, der sich gemeinsam mit uns für den Umwelt- und Klimaschutz engagiert”, erklärt Albert Märkl, Gründer und Vorstand des bundesweiten Vereins WOHNmobil für Klimaschutz e.V.

Werbung
Van Big City vorne
Der Hersteller AHORN Camp unterstützt den gemeinnützigen Verein tatkräftig.

Der gemeinnützige Verein aus Wohnmobilisten und Campern leistet mit seinen Aktionen einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz. “Wenn wir unsere Natur schützen, dann schützen wir auch unser Klima”, betont Märkl. Die aktiven Camper spenden und pflanzen bundesweit Bäume für einen klimastabilen Mischwald – bisher fast 5.000 Jungpflanzen – und helfen so beim Schutz wichtiger Lebensräume, wie zum Beispiele Moore und Streuobstwiesen. Zudem hat der Verein ein ÖKO-Zertifikat für Wohnmobilstellplätze ins Leben gerufen und zeichnet damit ökologisch gestaltete Stellplätze aus.

Auszeichnung für Klimaschutz
Aktueller Gewinner als “Ökologischer Wohnmobilstellplatz” ist HEICamp in 74613 Öhringen/BW.

Für sein Engagement sucht der Verein Partner aus der Caravaning-Branche. Das in Speyer angesiedelte Unternehmen AHORN Camp unterstützt die Aktivitäten der Camper seit vergangenem Jahr. “Als Unternehmen sind wir uns unserer gesellschaftlichen Verantwortung im Hinblick auf den Klimaschutz bewusst“, sagt AHORN Camp Geschäftsführer Alexander Reichmann. „Deshalb freuen wir uns, gemeinsam mit Wohnmobil für Klimaschutz die Wälder in unserer Region aufzuforsten. Wälder sind die Lunge der Erde. Und Wohnmobile und Klimaschutz gehören für uns ganz klar zusammen.”

Gemeinsame Aktion im März

Am Freitag, den 10.03.2023, steht eine erste gemeinsame Baumpflanzaktion auf dem Programm.

Wohnmobil für Klimaschutz
Der Verein leistet mit seinen Aktionen einen wichtigen Beitrag zum Umwelt- und Klimaschutz.

Unter fachmännischer Anleitung des Revierförsters Herrn Georg Spang werden Mitglieder des Vereins und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von AHORN Camp 1.000 gespendete Bäume im Otterstädter Angelwald unweit des Rheins pflanzen. Mit dabei sein werden außerdem auch Kunden von AHORN Camp sowie Vertreter der Presse und der regionalen Politik. Das stärkt das Gemeinschaftsgefühl und den Austausch zwischen allen Beteiligten.

Logo AHORN Camp
Ansässig in Speyer, freut sich AHORN Camp über das Engagement für den Otterstädter Angelwald.

Auf der Pflanzfläche standen ursprünglich 30 Jahre alte Bergahorn und Eschen, die sehr schwer von Pilzkrankheiten befallen und abgestorben waren. Mit den Jungbäumen soll nun ein klimastabiler Eichenmischwald entstehen.

Text und Fotos: WOHNmobil für Klimaschutz e.V. und AHORN Camp

Cookie Consent mit Real Cookie Banner