STARKER UMBAU DES VW-T7-MULTIVAN

Bärenstarker Auftritt mit neuem Fahrwerk, Felgen, Reifen und Dachträger

VW T7 Multivan Umbau
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Dass Felgenspezialist delta4x4 beim Thema Räder ein Garant für einen coolen Auftritt ist, wissen wir nicht erst seit der Montage von Fahrwerk und neuen Rädern an unserem T4-Syncro. Wir haben uns den starken delta4x4-Umbau des VW-T7-Multivans näher angesehen.

Starker delta4x4-Umbau des VW-T7-Multivan

„Kommt ein Kunde …“. Was ein wenig nach dem Anfang eines Witzklassikers klingt, ist in diesem Fall der Beginn eines spannenden Projekts: dem Umbau eines neuen VW-T7-Transporters.

Denn besagter Kunde kam zu delta4x4 und fragte, ob man denn seinem nagelneuen T7-Multivan einen stärkeren Auftritt verpassen könne. Schon klar, dass man konnte. Sich jedoch nur auf neue Räder zu beschränken, war dann allerdings doch zu wenig.

delta4x4 Felge Hanam und Loder Tire
Die delta4x4-Felge Hanma mit dem Loder Tire, der ebenfalls von delta4x4 stammt.

Also wanderte neben den 18-Zoll-Hanma-Felgen von delta4x4 und dem hauseigenen Loder Tire mit All-Terrain-Profil in den Abmessungen 255/55 R18 auch gleich ein neues Fahrwerk in den T7. Das besteht aus Bilstein-Dämpfern und Eibach-Federn und hebt den Bulli der neuesten Generation um 40 Millimeter in die Höhe. Damit die breiteren Reifen nicht überstehen, montierten die delta4x4-Mechaniker Radhausverbreiterungen. Das lässt den T7 nicht nur breiter wirken, es passt auch gut zur Gesamterscheinung und verleiht dem Neuen aus dem Hause Volkswagen einen gewissen Retro-Charme.

delta4x4 Kotflügelverbreiterungen
Die Kotfügelverbreiterungen decken nicht nur die Räder ab, sie stehen dem Bulli auch recht gut und sorgen für ein wenig Retro-Look.

T7-Umbau mit Dachträger und Zusatzscheinwerfern

Klar, in so einen VW-Bus geht `ne Menge rein. Dennoch will der eine oder andere ab und zu etwas mehr mitnehmen. Die Lösung: ein Dachträger oder eine Dachplattform. In diesem Fall ist es eine Plattform, die aus Riffelblech besteht und fast das komplette Dach abdeckt. Sie ist mit Aufnahmen für Airlineschienen-Fittinge ausgestattet, damit man die Ladung darauf auch sicher verzurren kann.

VW-Bus T7 Dachträger
Die Dachplattform besteht aus Riffelblech und deckt fast das komplette Dach ab.

An der Front des Dachträgers sind zwei Zusatzscheinwerfer der Marke PIAA montiert. Das Modell nennt sich „PIAA LED LightBar RF10 Driving“ und sorgt im Dunklen für ordentlich Licht vor dem Fahrzeug. Und da das mitunter nicht reicht, ist im Kühlergrill nochmal das gleiche Paar montiert.

T7 Zusatzscheinwerfer
Vorne sorgen zwei Paar PIAA-LED-Zusatzscheinwerfer für zusätzliches Licht.

Wir wissen es leider nicht, aber wir gehen stark davon aus, dass der Kunde ziemlich glücklich wieder nach Hause gegangen ist. Uns jedenfalls gefällt der Umbau ziemlich gut.

Noch mehr spannende Umbauten …

… findet ihr in unserer Rubrik Customized, wie zum Beispiel den alten T3 Syncro, der von David Nachtweih zum Reisefahrzeug umgebaut wurde.

×