QUQUQ CAMPINGBOX FÜR DEN ID BUZZ

Mit der BusBox 3 und 4 können Alltagsautos zu Campern umgerüstet werden. Super schnell übrigens.

Campingbox BusBox 4 von Ququq
Die BusBox 4 passt perfekt in die Varianten des ID Buzz. Mit der herausziehbaren Küche ist man sehr aufgeräumt unterwegs.
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Ausbauten für Camper, T5 oder Kastenwagen aller Art müssen nicht immer riesig und aufwendig sein. Im Grunde will man nicht jedes Mal Tetris spielen müssen, wenn man einen Ausrüstungsgegenstand aus z.B. einer Box oder Kiste holen will. Gut erreichbar, gut sortiert und dadurch schnell und mit wenig Aufwand bedienbar sollten Ausbauten sein. Gerade mit den unterschiedlichen Einbausystemen, wie hier von Ququq erfüllt man diese Bedingungen schnell und durchaus kostengünstig. Wir zeigen die Ququq Campingbox für den ID Buzz.

Busbox herausgezogen
Die BusBox wird herausgezogen und verfügt dann über ein einfaches Spülen-Wasser-System. Gefällt uns gut.

Ququq Campingbox für den ID Buzz

Jetzt bringt Ququq die BusBox-4 – und diese passt in den ID.Buzz mit eingebauten Rücksitzen in der zweiten Reihe und in den ID.Buzz Cargo. Das klingt genial, denn die BusBox-4 ist mit wenig Aufwand einrüstbar und, wenn die Tour zu Ende ist, auch wieder ausbaubar. Ququq nennt das „all-in-one-Konzept“, weil schon in der Basisbox für 2790 Euro eine integrierte Küche, Tisch, Spüle, zweiflammiger Gaskocher, Frischwasserkanister mit 10 Litern Volumen und eine zehn Zentimeter dicke Kaltschaummatratze enthalten sind.

Werbung

Die Boxen sind erstaunlich leicht, da sie in einer Leichtbauweise erstellt werden. Das heißt: Multiplex-Holz wird mit Aluminiumschienen kombiniert. Je nach Ausstattung wiegen einzelne Exemplare zwischen 50und 70 Kilogramm. Leicht, aber nicht leicht genug, um sie allein, also als einzelne Person, ein- und auszubauen. Das ist aber kein Problem, denn die Vorbereitung für eine größere Camping- und Vanlife-Tour übernimmt man selten allein.

Zusammengeklappte BusBox
Im zusammengeklappten Zustand ist die BusBox sicher zu transportieren. So wird sie auch ausgebaut.

Große Liegefläche und tolle Küchenfunktion

Geschlafen wird auf einer recht großen Liegefläche. Sie ist 195 cm lang und 125 Zentimeter breit. Mit einem Auszug unter diesem Bett ausgestattet, wird die Küche mit wenigen Handgriffen ausgezogen und gibt damit Kühlbox und Arbeitsfläche frei. Witzig und eigentlich sehr clever finden wir die Spülenmöglichkeit. Eigentlich besteht dieses System nur aus einem Behältnis und einem Plastikkanister mit Hahn. Ohne Pumpe oder Elektrik läuft das Wasser dank der Schwerkraft in die Spüle. Einfach und dadurch haltbar. Klar, warmes Wasser hat man dann nicht direkt am Start – aber was solls.

Werbung
relleumdesign

Die Küche verfügt übrigens über einen Windschutz, wodurch man ohne nervige Unterbrechungen kochen kann. Wir konnten die Box bereits selbst erleben und sind von der Stabilität, insbesondere mit Blick auf das geringe Gewicht, begeistert. Die Qualität wirkt hochwertig.

Nach dem Trip oder der Tour kann die Box schnell wieder ausgebaut werden und wartet in der Garage oder im Keller auf den nächsten Einsatz. Gut gemacht Ququq.

Herausgenommene BusBox
Die BusBox-4 kann mit wenigen Handgriffen herausgenommen werden. Das macht man aufgrund des Gewichtes lieber mit zwei Personen.

Fotos: Ququq

Werbung
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
×