Campningduschen mit Druckluft

CAMPINGDUSCHEN – DUSCHEN MIT LUFTDRUCK

Unterwegs duschen mit Druck

Werbung

Nachdem wir im ersten Teil unserer Campingduschen-Marktübersicht die einfachen Duschsäcke vorgestellt haben, widmen wir uns in diesem Teil den Duschen, die mit Luftdruck funktionieren.

Werbung
Güma

Campingduschen – Duschen mit Luftdruck

Was wäre wohl eines unserer größten Probleme, wenn wir eine Zeitreise in die etwas weitere Vergangenheit machen, aber nur mitnehmen könnten was wir am Leib haben? Dass unser Handy nicht mehr funktioniert, wird es wohl kaum sein. Wen sollten wir auch anrufen. Dass es zwar jede Menge unbefestigte Wege gibt, wir aber kein allradgetriebenes Fahrzeug dabeihaben, dürfte da schon weitaus schmerzlicher sein. Was für uns aber ein echtes Problem sein dürfte, ist der „Duft“ der damaligen Zeitgenossen. Denn durch die Gassen und Straßen der meisten Dörfer und Städte muss damals der intensive Geruch eines Viehmarkts gezogen sein. Und da dürfte es auch nicht viel geholfen haben, dass der Adel die menschlichen Ausdünstungen großzügig mit Parfüm überdeckt hat. Und schließlich galt in gewissen Zeiten der Kontakt mit Wasser sogar als ungesund. Kein Wunder vielleicht, wenn man bedenkt, was in so manchen Bächen und Flüssen alles in Richtung Meer gespült wurde – immerhin: es war organisch und kein Kunststoff. Gut also, dass es heute Möglichkeiten gibt, sich auch unterwegs abduschen zu können.

Decathlon Solardusche Camping Pumpsystem

Unterwegs ganz ohne Schwerkraft oder Strom duschen? Die Solardusche von Decathlon macht´s möglich. Eine Luftpumpe sorgt für ausreichend Druck im Duschsack, um das Wasser durch den Duschschlauch zu drücken. Dafür wird der Sack mit Wasser befüllt, die Pumpe eingesteckt und via Bajonettverschluss verriegelt. Nun wird aufgepumpt. Wird der Druck zu hoch, öffnet sich ein Überdruckventil. Sichtfenster geben Auskunft über den Füllstand, ein Thermometer informiert über die Wassertemperatur.

Werbung
Decathlon Solardusche
Die Solardusche von Decathlon passt in den Beutel (links) und lässt sich gut verstauen.

Neben dem Tragegurt besonders praktisch: die drei Standfüße aus Kunststoff, die sich bei Druck stabilisieren. Ein An- und Aus-Knopf am Duschhahn hilft Wasser zu sparen. Der bei vollem Wassersack aufgebaute Druck reicht jedoch nicht für die kompletten zehn Liter. Zwischendurch muss nachgepumpt werden. Die mit Druck gefüllte Dusche hat eine Höhe von 55 Zentimetern und einen Durchmesser von 22 Zentimetern. Zusammengelegt ergibt sich ein Maß von 39 x 22 x 12 Zentimetern

Solardusche Camping Pumpsystem mit Wasserstands- & Temperaturanzeige, Tragegurt und Transporthülle

Volumen: 10 Liter

Gewicht: 870 g (inkl. Packsack)

Preis: EUR 59,99

www.decathlon.de

Semptec Druck-Campingdusche

Die Druck-Dusche von Pearl arbeitet nach der gleichen Methode, allerdings ist die Pumpe hier eine Fußpumpe. Man könnte also duschen und gleichzeitig den nachlassenden Druck erhöhen – zumindest in der Theorie. Hier dürfte wohl die alte Weisheit, dass der Unterschied zwischen Theorie und Praxis in der Praxis meist größer ist als in der Theorie, gelten. Beim Modell von Pearl ist der Aufbau ebenfalls schnell und einfach. Den Sack mit Wasser füllen, verschließen und pumpen. Auch diese Druckluft-Dusche stabilisiert sich bei zunehmendem Druck und der Duschkopf verfügt ebenso über einen Ein- und Aus-Knopf.

Campingdusche von Pearl
Die Wassersäcke stabilisieren sich, nachdem mit der Pumpe der Druck aufgebaut wurde.

Einziges Manko, der Schlauch zum Brausekopf neigt dazu schnell zu verknicken. Der Durchmesser beträgt 20, die Höhe unter Druck 40 Zentimeter. Durch die Fußpumpe, die ebenfalls aus weichem PVC besteht, lässt sich die Semptec-Dusche etwas kleiner zusammenpacken als die Decathlon-Dusche und bildet in seiner Aufbewahrungstasche ein kompaktes Päckchen, das nahezu überall Platz findet.

Semptec Druck-Campingdusche aus robustem PVC mit Fußpumpe, Duschschlauch (200 cm) mit Brausekopf & Aufbewahrungstasche

Volumen: 11 Liter

Gewicht: 800 g

Preis: EUR 43,99

www.pearl.de

Noch mehr Campinduschen …

… für findet ihr hier (Artikel mit Link sind bereits erschienen, die übrigen folgen in den nächsten Tagen):

Unsere Marktübersicht besteht aus folgenden Teilen:

Bilder: Autor und Hersteller

Noch mehr Ausrüstungstipps …

… findet ihr in unserer Rubrik DIY und Ausrüstung, wie zum Beispiel unseren Test zum Omnia-Campingbackofen.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner