Kalle das Kabel CEE im Test – sowas braucht wohl jeder Camper

Kalle das Kabel CEE im Test
Kalle das Kabel CEE im Test
Werbung

Bei jedem Campingausflug mit dem Wohnwagen muss man, wenn der Wohnwagen nicht autark gemacht wurde, extern Landstrom beziehen. Üblicherweise nutzt man dafür klassische CEE-Verlängerungskabel, blauer CEE-Stecker, um die 25 Meter lang. Wir haben aber etwas Neues entdeckt und haben es sofort bestellt: Kalle das Kabel mit Polyurethan H07BQ-F Außenmantel. Kryptischer Name, aber viele positive Eigenschaften. Wir hatten Kalle das Kabel CEE im Test und erzählen, was wir dabei herausgefunden haben.

></div>

Deutlich leichter als andere Kabel – guter Vorteil

Gerade im Wohnwagen oder Wohnmobil kommt es oft auf jedes Kilogramm an, das man sparen kann. Hier zeigt sich der größte Vorteil vom neuen Produkt von Kalle das Kabel: es ist knapp 10 Prozent leichter als herkömmmliche Kabel. Viele Camper haben die schwarzen Gummikabel im Auto – Kalle das Kabel aber ist knallgelb! Ja, das könnte auch als seltsam beschrieben werden, doch wir haben ausschließlich Vorteile erlebt. Man sieht das Kabel in der Dunkelheit wunderbar. Unser vanlifemag.de – Wohnwagen von Hobby hat den Landstromanschluss auf der Beifahrerseite, weshalb wir das Kabel oft auch im Laufbereich verlegen müssen. Klar, nah am Wohnwagen, aber grundsätzlich oft irgendwie im Weg. Hier sieht man Kalle das Kabel jetzt deutlich besser, weil der Außenmantel gelb ist.

Das Kabel kann gut gesehen werden, dass wir neben dem geringeren Gewicht als großen Vorteil bewerten.

Alle gängigen Normen werden erfüllt – Kalle das Kabel CEE im Test

Grundsätzlich muss man bei der Verwendung von Kabeln im Campingbereich einiges beachten. Natürlich müssen die Steckerverbindungen Regen standhalten können. Am Wohnwagen selbst und am Landstromzugang am Platz, ist der Stecker selbst oft geschützt. Doch auch die Kabelverbindungen zum Stecker müssen wasserdicht bzw. wassergeschützt sein. Wir haben beide Stecker mit Wasser besprüht und dann, natürlich ohne anliegendem Strom, auseinander gebaut. Im Inneren war alles trocken. Das haben wir bei einem einfachen Baumarktkabel übrigens schon anders erlebt. Kalle das Kabel gibt an, dass die Stecker die Schutzklasse IP44 erfüllen. Wir können das in Bezug auf Wasser bestätigen.

Klassischer CEE-Stecker in guter Qualität ist bei Kalle das Kabel dabei.

Sehr flexibel und gut aufrollbar

Bei anderen Kabeln nervt oft das Aufrollen. Kalle das Kabel aber ist wirklich deutlich flexibler als andere Kabelarten, wodurch man hier keine Probleme hat. Es ist wirklich auffallend, wie einfach und bequem man das Kabel wieder zusammenlegt. Dagegen steht eine sehr hohe Widerstandfähigkeit des Kabels. Auch das haben wir geprüft und haben, weil es manchmal ohne Absicht im Campingalltag passiert, unser Zugfahrzeug mit den Vorderrädern darauf platziert und eingelenkt. Tatsächlich blieb Kalle das Kabel heil. Selbst Kratzer waren nicht vorhanden. Das Polyurethan H07BQ-F ist extrem robust. Es soll laut Hersteller bei -40 bis 90 Grad Celsius funktionieren.

Das Kabel selbst ist sehr gut zu sehen. Wie wir überprüften, sind die Stecker wassergeschützt im Bereich der Kabeldurchführung.

Verschiedene Stecker erhältlich

Auf Seite des Wohnwagen sind verschiedene Stecker erhältlich. Im Test nutzten wir einen Stecker mit zusätzlicher Steckdose. Dadurch kann man direkt am Landstromeingang Geräte mit Schuko-Stecker nutzen. Natürlich muss man hier aufpassen und vor Nässe geschützt arbeiten. Wir jedenfalls haben mit dem Kabel von Kalle das Kabel ein gutes neues Item für unseren vanlifema.de – Wohnwagen gefunden. Robust, gut sichtbar, deutlich leichter als andere Kabel und dadurch bestens für die Verwendung im Wohnwagen geeignet. Bei uns hat sich Kalle das Kabel CEE im Test hat sehr gut geschlagen. Ganz wichtiger Fakt: dieses Kabel ist sogar richtig günstig. Mit 76,87 Euro für 25 Meter ist es zwar kein Schnäppchen, aber oft günstiger als ähnlich lange Produkte bei großen Marken.

Am Stecker in Richtung Wohnwagen befindet sich eine Schuko-Steckdose. Das ist sehr praktisch.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
×