Skotti Booster Test
Wir haben den Skotti Booster getestet und finden das neue Produkt gut.

Skotti Booster Test – cooles Gadget für das Camping

Werbung

Skotti hat mit seinem Grill den Markt der portablen Grills umgekrempelt. So mobil und so flach war bis zum Erscheinen des Gasgrills kein anderer Grill. Jetzt kommt das Unternehmen hinter Skotti mit einem neuen Produkt, dem Skotti Booster und wir haben ihn getestet. Ein genialer kleiner Gaskocher, so mobil und klein, wie wenige andere Campingkocher.

Werbung
Güma

Extrem kompakter Campingkocher

Wo es auf jedes Gramm ankommt und trotzdem eine extrem hohe Kochleistung notwendig ist, muss man auf dem Markt schon sehr genau suchen, um ein passendes Kocher-Produkt zu finden. Skotti jedenfalls hat jetzt den Booster vorgestellt, der extrem kompakt in wohl jedes Reisesetting passen dürfte. Jedes, wohlgemerkt. Warum? Weil dieser Campingkocher nur knapp 400 Gramm wiegt und in der Verpackung schmale 1,5 Zentimeter dick ist. Heißt: die Leistung die man mit dem Skotti Booster zur Verfügung hat, presst sich auf extrem kompakte Transportabmessungen.

Verpackung Skotti Booster
Die Abmessungen des Boosters in verpacktem Zustand sind sehr gering. Das gefällt uns gut.

Schnelle Einsatzbereitschaft im Skotti Booster Test nachgewiesen

Nach dem Skotti Grill waren wir gespannt, wie schnell der Booster in Betrieb genommen werden kann. Beim Grill braucht man knapp eine Minute, bis man alle Teile zusammengesteckt hat und mit dem Grillen beginnt. Beim Booster aber ist das System noch einfacher in Betrieb zu nehmen. Man klappt unten und oben Füße bzw. Halter für Pfannen oder Töpfe auf, steckt zwei seitliche Bauteile ein, schraubt die Gaskartusche an und ist schon fertig. Das gelingt tatsächlich in unter 20 Sekunden! Wahnsinnig schnell und eben in Kombination mit den geringen Transportabmessungen auf dem Markt unschlagbar.

Werbung
Schneller Aufbau Skotti Booster
Im Skotti Booster Test erkannten wir, dass der Campingkocher extrem schnell einsatzbereit ist. 20 Sekunden, länger braucht man nicht.

Gute Kocheigenschaften bei massig Leistung

In unserem Test musste der Skotti Booster Wasser erhitzen und wurde mit einem großen Topf aber auch mit kleinen Behältnissen beladen. Dabei stellten wir klar fest, dass der Stand auch mit großen Töpfen extrem sicher ist. Das liegt in erster Linie an der großen Auflagefläche des Boosters. Hier steht ein großer Topf, aber auch kleine, mit einer großen Auflage. Gleichzeitig ist die Brenneroberfläche sehr groß. Dadurch verteilt sich die Leistung des Skotti Boosters deutlich besser, als wir es von anderen Kochern gewohnt sind. Wir erlebten zum Beispiel bei anderen Kochern, dass bei einer genutzten Pfanne ein nur sehr kleiner Bereich des Unterbodens extrem heiß wurde. Dieses Problem kennt man mit dem Skotti Booster nicht! Dessen Brennerfläche ist schön groß und erhitzt die genutzten Gefäße auf einer größeren Fläche. Die Leistung kann durch den mitgelieferten Regler nach unserer Testerfahrung gut dosiert werden. Man kann langsam vor sich hin köcheln lassen, aber auch extrem viel Leistung abverlangen. Die maximale Leistung wird durch den Hersteller übrigens mit 2,1 kW angegeben.

Skotti Booster Wasser erhitzen
Im Test standen Töpfe extrem sicher und stabil auf dem Booster. Das machte einen sehr guten Eindruck.

Gute Windeigenschaften

Während des von uns durchgeführten Skotti Booster Test herrschte zeitweise extremer Wind. Für unser Wohlbefinden nervig, für den Test aber Gold wert, weil wir dabei herausfinden konnten, wie sich Skotti Booster im Wind schlägt. Unser Fazit: Wind kann dem Campingkocher nichts anhaben. Man war weit entfernt davon befürchten zu müssen, dass die Flamme erlischt. Ja, sicherlich muss man etwas mehr aufdrehen, also Gas einleiten, aber man hat diese Eigenschaften des Kochers sehr gut im Griff.

Langlebigkeit dürfte sehr gut ausfallen

Die Bauteile des Kochers sind aus massivem Edelstahl gefertigt. Hier muss man sich, gerade auch nach den Erfahrungen mit dem originalen Skotti Grill, keine Sorgen machen, ob der Booster lange halten wird. In Bezug auf irgendwelches Durchbrennen und damit einhergehende Materialermüdungen, ist zu erwarten, dass der Booster ewig hält.

Viel Zubehör und Kompatibilität zum Skotti Mini

In unserem Test des Skotti Booster setzten wir auch den Skotti Mini ein. Den dazugehörigen Test veröffentlichen wir später. Klar wird aber schon jetzt, dass der Booster Teil eines Ökosystems ist, welches die Erweiterung der Fähigkeiten einzelner Bestandteile ermöglicht. In diesem Sinne kann der Booster auch zum Grillen eingesetzt werden und beschränkt sein Einsatzgebiet nicht allein auf den Einsatz als Kocher. Eine coole Sache und sehr clever.

Skotti Universum
Der Booster kann auch mit dem Skotti Mini kombiniert werden, wodurch man ihn zum Grillen nutzen kann.

Fazit nach unserem Skotti Booster Test

Mit dem neuen Booster liefert Skotti ein tolles Produkt ab. Die Leistung ist genial und die Langlebigkeit dürfte sehr gut ausfallen. Die Kochleistungen haben uns sehr überzeugt, wobei gerade die große Brennerfläche gute Leistungen zeigte. Ganz klar können wir Skotti Booster empfehlen, gerade wenn es auf jedes Gramm ankommt oder nicht viel Platz zur Verfügung steht. Der Preis von 89 Euro geht total in Ordnung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner