TOYOTA LAND CRUISER MIT DACHZELT

Der Toyota Land Cruiser J8 als Full-Size-Reisemobil

Toyota Land Cruiser J8 mit Dachzelt
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Was macht man, wenn man über 30 Jahre lang eine Gaststätte und ein Hotel betrieben und in all den Jahren fast immer sieben Tage die Woche gearbeitet hat? Nun Christof hat sich nach mehr als drei arbeitsreichen Jahrzehnten entschlossen sein griechisches Lokal samt Hotel zu verkaufen und durch Europa zu reisen.

Toyota Land Cruiser mit Dachzelt

Sein Reisefahrzeug: Ein Land Cruiser J8, jene legendäre Toyota-Wuchtbrumme aus den 1990er -Jahren. Eine schlechtere Wahl zwischen Geländegängigkeit, Zuverlässigkeit und Komfort, gepaart mit massiver Gewichtigkeit kann man kaum treffen. Der Toyo bringt ab Werk immerhin ganz knapp über drei Tonnen zulässiges Gesamtgewicht auf die Waage. Mit Christofs Zulassung als Wohnmobil dann sogar satte 3,35 Tonnen.

Land Cruiser J8
Christophs Toyota ist ein echtes Schwergewicht und bringt über drei Tonnen auf die Waage.

Geschlafen wird oben im Dachzelt

Platz ist bei dem Fünftürer ebenfalls reichlich vorhanden. Im Innenraum und auf dem langen Dach. Dort ist auf vier Rhino-Rack-Querträgern ein Dachzelt von Bush Company montiert. Die Frage, ob nun Dachzelte aus Südafrika oder aus Australien besser sind, beantwortet der Hersteller schlicht damit, dass er in beiden Ländern fertigt. Zeltboden, Rahmen und Zeltdach bestehen aus Alu. Das Dach kann mit bis zu 200 Kilo beladen werden, die Gasdruckfeder öffnen es bis zu einer Last von etwa 50 Kilo. Ausreichend also für den 50-Liter-Wassertank und die vier Maxtrax-Boards, die Christof darauf verstaut hat. Seitlich am Zelt ist eine 270-Grad-Markise angebracht, die ebenfalls von Bush Company stammt.

Dachzelt Bus Company
Das Dachzelt von Bush Company ist so stabil, dass obendrauf noch jede Menge Ausrüstung transportiert werden kann.

Die Technik

Hinter den Frontsitzen wird es dann technisch. Hier sind Elektrik, Wasserpumpe, Wasserfilter, Zubehör wie der T-Max-Kompressor und natürlich Waschbecken, Kühlbox und Küche untergebracht. Einiges davon steht auf Auszügen, die Christof aus Bosch-Profilen und Multislide-Auszügen selbst gebaut hat. Auf der linken Seite die Küchenbox Mokubo von Red Rock Adventures, die Dometic-Kühlbox sowie das tragbare Power-Pack von Goal Zero.

Werbung
relleumdesign
Küchenauszug mit Mokubo
Auf dem Auzug links ist sind unter anderem Dometic-Kühlbox und die mobile Küchenbox Mokubo untergebracht.

Der rechte Auszug beherbergt zwei 40×30-Zentimeter-Euroboxen. Beide dienen zur Aufbewahrung, die vordere hat Christof allerdings zusätzlich zum Spülbecken mit Abfluss umgebaut. Das Wasser kommt aus einem Kugelhahn, der bei Bedarf mit Flügelschraube auf den seitlich angebrachten Rahmen aus Bosch-Profil geschraubt wird. Bevor das Wasser aus dem Hahn fließt, nimmt es auf seinem Weg vom Tank auf dem Dach noch einen Umweg über die Lilie-Wasserpumpe und das Alb-Filtersystem. Ist die Markise aufgeklappt, lässt sich auch bei Regen kochen und abspülen.

Eurobox als Spüle
Die vordere Eurobox hat Christoph zur Spüle umgebaut.

Die Angelausrüstung muss mit

Ganz wichtig für Christof ist seine Angelausrüstung. Sie ist auf zwei Querträgern, die ebenfalls aus Bosch-Profil bestehen, unter dem Dachhimmel untergebracht. Denn Angeln ist für Christof Entspannung. Dass also verschiedene Ruten und Rollen dabei sein müssen, versteht sich von selbst.

Angelausrüstung im LAnd Cruiser
Christophs Angelausrüstung findet innen unter dem Dach Platz.

Einziger Wermutstropfen für Christof: Auch ihn hat die Corona-Pandemie ausgebremst. So waren mit seinem Toyota Land Cruiser mit Dachzelt nur ein paar kleinere Touren in die Alpen und zu ein paar weiteren Zielen möglich. Mittlerweile hat er beschlossen in seine Heimat nach Griechenland zurückzukehren. Und damit tropft auch schon der nächste – und diesmal ziemlich dicke – Tropfen Wermut. Zum einen erhalten eingeführte Wohnmobile in Griechenland keine Zulassung zur privaten Nutzung und zum anderen dürfen Fahrzeuge, die eingeführt werden, nicht älter als sechs Jahre sein. Daher muss Christof sich schweren Herzens von seinem Schwergewicht trennen.

Noch mehr individuelle Reiseumbauten …

findet ihr in unserer Rubrik Customized – zum Beispiel Pauls Land Rover Defender, der ihm zeitweise als mobile Studentenbude diente.

Werbung
×