Willi Wood Chuckbox
Wir mögen die chuckbox sehr. Sie ist aus Holz, bietet dadurch beste Widerstandsfähigkeit und nimmt jede Menge Kochutensilien auf.

Teil 2 Outdoorküchen: Willi Wood Chuckbox

Im zweiten Teil unserer Serie zu monbilen Küchen zeigen wir die Willi Wood Chuckbox

Werbung

Nach unserem ersten Teil der Serie zu Outdoorküchen und unserem Ergebnis zur Mokubo Outdoorküche zeigen wir nun die Ergebniss des zweiten Teils. Die Willi Wood Chuckbox ist aus Holz gefertigt und zeigt, wie man auch mit einem kleinen Budget eine tolle Küche installieren kann.

Werbung
Güma

Viele Verbesserungen für die Willi Wood Chuckbox

Matthias Wilke liefert seine Chuckbox seit mehreren Jahren. Dadurch wird klar, dass jede Menge Verbesserungen über Zeit in das Design Einzug hielten. Im Grunde funktioniert alles sehr gut und nirgends findet sich eine Stelle bei der man denken würde „Warum?“. Die große Klappe ist gleichzeitig eine Arbeitsfläche und bietet Platz für das Zubereiten der Gerichte. Die Küche wird ohne Geräte oder Ausstattung geliefert, wobei das auch mit dem Preis zu erklären ist.

Willi Wood Chuckbox
Alle Bauteile sind sehr robust aber auf höchstem Qualitätsniveau umgesetzt. Im Test ging nichts kaputt oder wurde beschädigt.

Eigene Geräte und Besteck für die Willi Wood Chuckbox

Man hat bei dieser Küche die freie Wahl zwischen den bevorzugten Utensilien und stattet sie selber aus. Das macht durchaus Sinn, denn es ist genügend Platz vorhanden. Dabei fällt auf, dass man die Küche im Bedarfsfall auch so richtig vollstopfen kann. Die Bedienung der Funktionen ist sehr einfach und leicht verständlich. Auf und Zu, raus und rein. Fertig. Während unseres Test ging nichts kaputt. Die Küche zeigt sich sehr robust, was auch aufgrund des Holzes ermöglicht wird. Das Gewicht geht geradeso in Ordnung. Uns gefällt sehr, dass es Zubehörteile zu kaufen gibt. So kann man Seitenteile erwerben und auch eine Art Podest, mit der die Küche an Höhe gewinnt.

Werbung
selber auszustatten
Man kann die Chuckbox selbst bestücken. Heißt: es werden keine Utensilien mitgeliefert. Das ist in unseren Augen ein Vorteil.

Unser Fazit zur mobilen Küche

Die günstigste Küche im Vergleich stellt für uns die klimafreundliche Variante dar. Auch ist es möglich, einige Details nach den eigenen Wünschen anzupassen. Dadurch wird die Küche schnell zum Einzelstück, die man auch mit den Kindern daheim bemalen kann. Sie ist sehr funktionell und durchdacht.

Wasser kein Problem
Im Test war auch auslaufendes Wasser kein Problem für die Chuckbox. Sie überstand alles ohne Probleme.

Pro:
– geringer Preis
– natürliche Rohstoffe
– sehr robust

Kontra:
– recht groß

Einsatzzweck:
(Semi-)Festeinbau oder transportable Lösung.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner