Hardtop für Dodge RAM – neues Hardtop aus Südafrika von Alucab

Hardtop für Dodge RAM - neues Hardtop aus Südafrika von Alucab
Hardtop für Dodge RAM - neues Hardtop aus Südafrika von Alucab
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Es wird alles größer, schneller und breiter. Gerade in Bezug auf PKW werden die Fahrzeuge seit Jahren immer größer und brauchen deswegen auch jede Menge Platz. Was für die Innenstädte ein Fluch ist, ist für die Nutzfahrzeuge wie den Dodge RAM ein Segen, da dadurch sehr viel mehr Platz zur Verfügung steht und deswegen auch mehr Ausrüstungsgegenstände untergebracht werden können. Das passende Hardtop zu finden ist dabei schwer, wird jetzt aber geändert. Von Alucab kommt das neue “Contour” für den Dodge Ram 1500 6.5. Vertrieben wird das Hardtop von Genesis Import. Wir zeigen erste Bilder

Gefertigt aus Aluminium und dadurch lange haltbar

Wie es der Name des Herstellers vermuten lässt, wird das neue Hardtop aus Aluminium gefertigt. Es besteht aus diesem robusten Material, wodurch es im Vergleich zu anderen Wettbewerbern sehr leicht daher kommt. Hinzu kommen einige Features, die wir so von anderen Herstellern nicht kennen. Dazu gehört eine bereits serienmäßig integrierte Dachreling, die als Ankerpunkt für viele verschiedene Zubehörteile dienen kann. So kann hier ein Dachträger montiert werden. Aber auch Dachzelte oder Markisen sind durch die Dachreling sehr schnell angebracht. Das passt zu der Idee, modular aufzurüsten und Gegenstände nur dann mitzunehmen, wenn man sie braucht. Gleichzeitig kann man für den jeweiligen Einsatzweck gut variieren.

Wer will, kann verschiedene Zubehörteile montieren. Hier Dachzelt und Markise.

C-Schienen und T-Nut-Schienen als Garant für Flexibilität

Man merkt dem neuen Hardtop an, dass es am Ende einer langen Entwicklungszeit und auch einigen Vorgängermodellen steht. Viele Details empfindet man als clever, muss sich aber die Frage stellen, ob man darauf selbst gekommen wäre. Gerade die C-Schienen, wie man sie bei einigen Dachzelt kennt und die rundherum verlaufenden T-Nut Schienen gehören so diesen Einfällen. Das Hardtop ist mit drei Klappen ausgestattet. Dadurch ist der Zugang zu den im Inneren transportierten Gegenständen sehr einfach möglich. Das macht sowohl im Business-Einsatz, z.B. auf der Baustelle, aber auch beim Camping mit Dachzelt Sinn. Alucab sagt, dass durch ein ineinandergreifen dieser Klappen, ein doppeltes Dichtungsdesign entsteht. Dadurch sei ein sehr guter Wetter- und Staubschutz gegeben. Heißt: im Inneren des Hardtops bleibt alles trocken und sauber.

Die Optik des Hardtops gefällt uns sehr.

Zubehör für das Hardtop für Dodge Ram erhältlich

Laut Alucab sind optionale Staufächer und Einschubschienen für verschiedene Boxen verfügbar. Hierdurch wird das Hardtop zu einem sehr organisiertem modularen System. Man kann also individuell entscheiden, welche Zubehörteile braucht und welche nicht. Ansonsten ist bemerkenswert, dass das gesamte Hardtop ohne neue Bohrungen oder zusätzliche Schraubpunkte auskommt. Es wird an den fahrzeugspezifischen Zurrpunkten bzw. an den Schienen der Pritsche und des Rahmens befestigt.

Werbung
relleumdesign
Hinten ist ein Fenster verfügbar. Ein drittes Bremslicht ist ebenfalls vorhanden.

Zulassungsfreie Montage möglich

Das Hardtop gilt als Zuladung und kann deswegen ohne jede Eintragung montiert werden. Praktischerweise verfügt es über ein integriertes Bremslicht hinten. Im Inneren sind drei LED-Leuchten vorhanden, wodurch der geschlossene Raum beleuchtet werden kann. Wer es sich zutraut, kann dieses Hardtop auch selbst montieren. jedenfalls wirbt Genesis Import damit. Das Hardtop wiegt nur 80 Kilogramm und kann eine dynamische Dachlast von 200 Kilogramm aushalten. Statisch sind 400 Kilogramm möglich. Der Preis für das Hardtop für Dodge RAm beträgt aktuell 5780 Euro. Das Hardtop kann vorbestellt werden.

Bilder: Genesis Import/Hersteller

×