Notin Vera: französische Eleganz für Paare auf 6,40 m

Notin Vera
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Im Notin Vera trifft man auf eine in Deutschland nicht allzu populäre Marke. Das ändert aber nichts daran, dass man hier auf einen sehr erfahrenen und designorientierten Hersteller aus Frankreich trifft. Der Vera stellt einen Camping Car-Grundriss vor, der speziell auf Alleinreisende und Paare abgestimmt ist. Das gilt für Urlaubs- und Business-Reisen gleichermaßen. Auf 6,50 Meter Länge bietet er viel Platz und bleibt recht beweglich.

Grundriss Notin Vera
Grafik: (c) Notin

Heckbad sorgt für Komfort im Notin Vera

Wenn ein großes Bad Voraussetzung für die Wahl eines Wohnmobils sein soll, ist der Notin Vera eine veritable Option. Es befindet sich im Heck des Teilintegrierten gemeinsam mit einem großen Schrank auf der Heckgarage. Es geht über die komplette Breite von 2,30 Meter und bietet Platz für viel Kleidung und Bewegungsfreiheit im Bad. Toilette und Dusche sind dabei getrennt und die großen Spiegel sorgen zusätzlich für ein weites Raumgefühl.

WC im Notin Vera

Hubbett über Lounge: viel Platz zu allen Tageszeiten

Mit dieser Badlösung bleiben auch auf der kurzen Länge des Notin Vera viel Platz. Der Schlüssel dazu ist ein Hubbett über der Sitzgruppe, das tagsüber unter dem Dach verschwindet und eine Längssitzgruppe mit L-Bank freigibt. In Kombination mit den drehbaren Sitzen aus dem Fahrerhaus finden hier bis zu sieben Personen zu einer Sitzrunde. Auch gibt es keine weiteren menschhohen Schränke, sodass sämtliche Sichtachsen offen bleiben.

Die Sitz-Lounge bietet zudem einen in der Länge umklappbaren Tisch, sodass der Zugang zu allen Plätzen komfortabel möglich ist. Der Notin Vera überrascht auch durch eine elegante Gestaltung des Küchenblocks und einigen Detaillösungen, die ungewöhnlich sind. Dazu gehören ein Schrank, in dessen Tür sich der TV-Screen verbirgt oder ein beleuchteter Ausziehschrank für fest eingeräumte Weingläser.

Werbung
relleumdesign
Küche im Notin Vera

Elegantes Interieur im Notin Vera

Die Ästhetik des Interieurs im Notin Vera zeichnet sich durch eine elegante Verbindung aus schwarzen und weißen Elementen aus. Helle Holzdekor-Fronten ergänzen den Gesamteindruck. Fahrersitze und Sitzbänke haben den gleichen Bezug aus braunem Stoff mit dreireihigen Steppnähten. Die Vorhänge komplettieren das Ensemble in ähnlich gedeckten Tönen, die mit bronzefarbenen Kissen einen zusätzlichen Farbtupfer erhalten.

Geräumige Garage – auch für ein Motorrad

Der Notin Vera ist naturgemäß recht hoch. Dadurch bleibt unter dem Schrank viel Platz in der Heckgarage. Der Stauraum nimmt nicht dabei nicht nur die übliche Camping-Ausrüstung auf, sondern bei Bedarf sogar ein Motorrad. Das steigert nicht nur die Qualität bei Freizeitfahrten, sondern der Notin Vera ist auch eine Option für Business-Reisende, die alleine unterwegs sind.

Blick in Heckgarage

Schließlich ist er so ausgelegt, dass auch Anzüge und Kleider sowie Blusen und Hemden verstaut werden können. Gästen steht die Tür offen, ohne dass der private Kleider- und Schlafbereich offen sichtbar ist.

Fazit: der Notin Vera ist ein elegantes Camping Car

In der Summe bietet der Notin Vera auf kleinem Raum sehr viele Features, die speziell auf Einzelreisende und Paare abgestimmt sind. Das elegante Wohnmobil verfügt optional über zusätzliche Sicherheitsfeatures wie 360°-Kameras rund um das Fahrzeug. Der Grundpreis für das Fiat Ducato-getriebene Camping Car liegt bei 88.800 Euro und es gibt aktuell auch schon Paketrabatte für mindestens 2000.- Euro.

Wer sich für einen etwas größeren Teilintegrierten mit einem Queensbett interessiert, sollte den Notin Bilbao BCL anschauen.

Werbung
×