Großer LKW als komfortables Wohnmobil

Großer LKW als komfortables Wohnmobil
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Bimobil ist Spezialist für Reisemobile – und das nicht nur für kleinere Fahrzeuge. Denn da geht auch ein großer LKW als komfortables Wohnmobil.

Folgenden Satz hört man oft: Wer ein geländegängiges Reisemobil kaufe, entscheide sich immer häufiger für ein kleineres Fahrzeug. „Davon merken wir nichts“, verrät uns Karsten Pries von Bimobil. „Im Gegenteil, wir bekommen immer mehr Anfragen nach größeren Fahrzeugen“. Kein Wunder also, dass man sich in Oberpframmern, wo die Bimobil-Wohnkabinen gebaut werden, darauf eigestellt und entsprechende Vorführfahrzeuge auf dem Hof stehen hat.

Bimobil verzeichnet immer mehr Anfragen nach großen Reisemobilen.
Bimobil verzeichnet immer mehr Anfragen nach großen Reisemobilen.

Großer LKW als komfortables Wohnmobil

So zum Beispiel den lindgrünen Iveco Eurocargo mit einer EX 462. Schauen uns den großen und extrem geländegängigen LKW von Iveco mit seiner Bimobil auf dem Fahrgestell also näher an. Das kryptische Kürzel aus Buchstaben und Zahlen steht bei Bimobil für Typ und Ausführung der Kabine. Die Zahlenkombination gibt dabei Auskunft über die Länge der Kabine. Die Innenlänge bei der 462 beträgt 452 Zentimter. Hinzu kommt die Wandstärke der Sandwich-Verbundplatten. Mit 240 Zentimetern Innenbreite nutzt die EX 462 die maximale Fahrzeugbreite für einen LKW perfekt aus. Die maximale Stehhöhe in der Kabine beträgt ganz knapp über zwei Meter. Ein perfektes Reisefahrzeug also auch für großgewachsene Zeitgenossen. Der Grundriss ist für Zwei plus Zwei ausgelegt. Es gibt also zwei feste Schlafplätze und zwei zusätzliche, wenn man die Sitzgruppe umbaut. Standardmäßig verfügt der Bimobil-Iveco über zwei zugelassene Sitzplätze für die Fahrt. Vier weitere lassen sich optional hinzuordern. Dann werden die Plätze auf den Sitzbänken zusätzlich mit Gurten ausgestattet.

Grundriss der Kabine EX 462 – Großer LKW als komfortables Wohnmobil
Der Grundriss der Kabine EX 462 ist für 2 + 2 Personen ausgelegt.

Platz für vier Personen, ideal für zwei

Doch auch wenn vier Personen schlafen und sechs mitreisen können, der Eurocargo mit der EX 462 ist eher das perfekte Reisefahrzeug für zwei. Dann muss nichts umgebaut werden und man ist sich eher selten im Weg. Das Bad ist durchaus geräumig, zumal die Komposttoilette verschwindet, wenn sie nicht benötigt wird. Dabei wird sie sozusagen einfach unters Bett geschoben.

Werbung
relleumdesign

Dort befindet sich nämlich ein großer Stauraum, in dem auch der Großteil der Technik-Komponenten untergebracht ist. Das ist recht praktisch weil nicht nur viel reingeht, sondern weil man im knien sehr gut an die Technik kommt, wenn es mal sein muss.
Die Bedienelemente und Anzeigen sind dagegen natürlich in der Kabine und an zentraler Stelle zu finden. Hier lässt sich alles steuern und wird alles angezeigt, was Bimobil an moderner Wohnmobiltechnik eingebaut hat. Von der Steuerung von Heizung und Klimaanlage über das Warmwasser bis hin zur Anzeige des Ladezustands der Bordakkus.

Großer LKW als komfortables Wohnmobil
Das Technik-Abteil ist groß genug, dass man im kien gut an alle Komponenten kommt.

Immer Trinkwasser dank Wasserfilter

400 Liter Frischwasser sorgen für die Möglichkeit lange autark zu sein. Und falls man dabei zwischendurch aus eher zweifelhaften Quellen Wasser zapfen muss, befindet sich noch ein Wasserfiltersystem von Famous Water an Bord.

Ein Wasserfilter von Famous-Water sorgt überall für trinkbares Wasser.
Ein Wasserfilter von Famous-Water sorgt überall für trinkbares Wasser.

Den Abwassertank muss man allerdings eventuell leeren, bevor das Wasser im Frischwassertank zur Neige geht. Der fasst nämlich „nur“ 150 Liter. Die Gasanlage ist ebenfalls auf längeres Freistehen ausgelegt. Denn das lästige Wechseln von Gasflaschen, die eigentlich zum Betrieb der Truma Combi und des Gaskochers notwendig sind, entfällt. Statt dessen befindet sich seitlich, hinter einer Außeklappe ein 60-Liter-Gastank. Das bietet ebenfalls nicht nur mehrt Autarkie, sondern auch den Vorteil auch im Ausland meist problemlos nachbunkern zu können. Denn während man schon im Nachbarland Frankreich ein anderes Gasflaschensystem verwendet, lassen sich Gastanks mit einem Satz Adapter so ziemlich an jeder Gastankstelle auf dieser Welt füllen.

Fahren mit dem großen LKW als Wohnmobil im Gelände

Und wie fährt sich der große LKW mit der über viereinhalb Meter langen Kabine auf dem Buckel im Gelände? Erstaunlich leicht und gut, wie wir erstaunt feststellen. Die Lagerung der Kabine sorgt auf der einen Seite dafür, dass sich nichts verwindet, auf der anderen Seite aber, dass sich das Wohnhaus nicht übermäßig zur Seite neigt oder gar aufschaukelt. Und der Eurocargo 4×4, naja, der ist eh über die verworfenen Pisten erhaben. Das kennen die geländegängigen Iveco-LKW schon von den Einsätzen auf den Baustellen dieser Welt. Und dort haben sie meist mehr Gewicht zu schultern.

Der große LKW als komfortables Wohnmobil fährt sich such im Gelände erstaunlich leicht.
Der große LKW als komfortables Wohnmobil fährt sich such im Gelände erstaunlich leicht.

Noch mehr große Reisefahrzeuge …

… findet ihr in unseren Rubriken Customized und Serienfahrzeuge.

Werbung
×