Weltneuheit – das erste Aufstelldach für den Ineos Grenadier

Weltpremiere – Das erste Aufstelldach für den Ineos Grenadier

Werbung

Heute, am 8 September prästiert die australische Firma Expedition Center aus Sydney eine absolute Weltneuheit: Das erste Aufstelldach für den Ineos Grenadier. Das Dach, das den Namen „Mulgo“ trägt, wird in Europa exklusiv von Black Sheep Innovations aus der Schweiz vertrieben. Vanlifemag.de gehört weltweit zu den Ersten, die darüber berichten.

Werbung
Güma
Das erste Aufstelldach für den Ineos Grenadier zugeklappt
Das Aufstelldach „Mulgo“ für den Ineos Grenadier ist aus Aluminium gefertigt und dadurch besonders leicht.

Weltpremiere – Das erste Aufstelldach für den Ineos Grenadier

Was war der Jammer in der Landy-Szene groß, als 2016 bei Land Rover der letzte Defender vom Band lief. Mit Spannung wurde der Nachfolger erwartet – und die meisten waren enttäuscht, als klar war wie er aussehen und wieviel Elektronik er enthalten würde. ZU diesen schwer enttäuschten Menschen gehörte auch Jim Ratcliffe, Gründer und Inhaber des Chemieunternehmens Ineos. In seinem Lieblingspub, dem Grenadier, wurde dann die Idee geboren einen Geländewagen zu bauen, der dem alten Defender zwar optisch gleicht, dabei aber all seinen Fehler und Schwächen zu eliminieren.

Nun sind, nach ein paar Verzögerungen, die ersten Fahrzeuge mit dem Namen Grenadier an die ersten Kunden ausgeliefert. Und an die ersten Firmen, die sich mit der Entwicklung und Produktion von Zubehör auskennen. Denn es ist klar, ein Fahrzeug, das den urigen Charme des Landys weiterführt, wird von seinen Besitzern zweifelsohne genauso umgebaut werden, wie einst der Defender.

Werbung

So haben in Deutschland zum Beispiel LeTech, Matzker, Abenteuer4x4 oder Taubenreuther aber auch Black Sheep Innovations aus der Schweiz bereits erstes Zubehör entwickelt. Mit dem ersten Aufstelldach für den Ineos Grenadier erweitert Inhaber Thomas Grütter nun sein Programm um ein absolutes Highlight.

Die wichtigsten Infos zum ersten Aufstelldach für den Ineos Grenadier

Ultraleichte Konstruktion: Das Mulgo-Aufstelldach ist laut Hersteller mit Präzision aus hochwertigem Aluminium gefertigt, wodurch es extrem leicht sein soll. Dadurch soll sich der Verbrauch nicht wesentlich erhöhen und das Handling auf der Straße und im Gelände erhalten bleiben.

Nahtlose Integration: Die Form Mulgo-Aufstelldachs fügt sich in das ursprüngliche Design des Ineos Grenadier ein. Der Grenadier behält so das robuste und kantige Erscheinungsbild bei. Designaspekte des Grenadier, wie die Seitenreling und externen Steckdosen, bleiben beim Umbau erhalten. Die originalen Innenleuchten werden wieder in den unteren Rahmen des Aufstelldachs eingebaut, um eine vollständige werksseitige Funktionalität zu gewährleisten.

Einfach zu bedienen: Das Mulgo-Aufstelldachs soll so konstruiert sein, dass es problemlos zu öffnen und zu schließen ist. Das Hebesystem soll sich leicht bedienen lassen. Das Aufstellen und Zuklappen auch von Alleinreisenden einfach und schnell bewerkstelligen lassen, da es sich mit den integrierten Gasdruckfedern leicht öffnen lassen soll.

Geräumiges Bett: Das integrierte Schweizer-Lattenrost-Bettsystem von Fanello soll nicht nur für einen komfortablen und geräumigen Schlafbereich, sondern auf Reisen auch für einen erholsamen Schlaf sorgen.

Vielseitigkeit: Mit dem Mulgo-Aufstelldach wird der Ineos Grenadier zum multifunktionalen Fahrzeug für Camping, Road- und Offroadtrips oder Outdoor-Abenteuer. Das geöffnete Dach sorgt am Standplatz dann für Stehhöhe und ausreichend Kopffreiheit im Fahrzeuginnenraum.

Optionen ohne Grenzen: Das Mulgo-Aufstelldach verfügt standardmäßig über Airlineschienen auf der Oberseite. Sie ermöglichen Anbringung einer Vielzahl von Zubehörteilen, wie zum Beispiel Querträgern oder Airline-Fittingen. Die Schienen sind mit den werkseitigen Ineos-Verzurrösen kompatibel. An unter dem Bett montierten Molle-Paneelen lassen sich Molle-Taschen oder anderes Molle-Zubehör anbringen. Das soll für eine leicht zugängliche Aufbewahrung von Gepäck und Ausrüstung sorgen.

Unser Fazit

Mit dem ersten Aufstelldach für den Ineos Grenadier ist dem Hersteller Expedition Center zweifellos ein großer Wurf gelungen und mit Black Sheep Innovations hat er für Europa einen kompetenten Partner gefunden, der sich mit dem Grenadier bestens auskennt und bereits selbst diverses Zubehör für den wahren Nachfolger des Defender entwickelt hat

Noch mehr interessante News …

… findet ihr laufend in unserer News-Rubrik.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner