Hobby Wohnwagen Caravan Excellent

Caravans für alle: Hobby Wohnwagen mit Facelift (2024)

Werbung

Sämtliche Hobby Wohnwagen erhalten ab dem Modelljahr 2024 ein Update. Die Caravans aus Fockbek werden innen und außen in wesentlichen Elementen erneuert. Damit trägt Hobby den veränderten Ansprüchen seiner Kunden Rechnung und will Einsteiger gewinnen.

Werbung
Güma

Jahrzehnte langer Erfolg gibt Recht: in Hobby Wohnwagen fusionieren hohe Qualität und Wünsche möglichst aller Camper. Mit dem Refresh sämtlicher Caravans ab 2024 wollen die Fockbeker Reisemobil-Spezialisten durch eine stärkere optische Einheit diesem Anspruch noch überzeugender nachgehen.

Mit begehbaren Deichselabdeckungen samt Einbindung der Stützradkurbel oder der integrierten Vorzeltleiste ist Hobby schon erste Schritte in diese Richtung gegangen. Im Exterieur sind fließende Konturen, automotive Rückleuchten, flacher anliegende Fenster und mit der Bugpartie harmonisierte Griffe die nächsten Features dieser Entwicklung.

Werbung

Hobby Caravan mit umfassendem Refresh im Wohnbereich

Ab 2024 präsentieren sich Hobby Caravan aber auch im Wohnbereich schicker. Neue Polster, neue Möbel – so einfach klingt das und betrifft doch die gesamte Ausstattung. Das Ganze findet zukünftig in 49 Modellen in sieben Baureihen statt, um den vielfältigen Wünschen an Komfort in variierenden Grundrissen gerecht werden zu können.

Vom Refresh ausgenommen ist die Baureihe Maxia. Denn sie präsentiert sich bereits im Modelljahr 2023 im neuen Look. Wie aus der Hobby Presseabteilung zu erfahren ist, ist der Hobby Maxia 595 KML, der mit seinem flexiblen Heck-Kinderzimmer für Furore sorgt, nach der Bestellmöglichkeit im Zuge der Erstpräsentation auf der CMT 2023 mittlerweile in der Auslieferung.

Ontour und Beachy: den Einstieg in die Reihe bekommen

Auch Hobby Caravan buhlt um die begehrte Zielgruppe der Neueinsteiger. Auf sie warten insbesondere die Baureihen Ontour und beachy.

Familien Wohnwagen sind besonders für junge Menschen interessant, die mit Kindern einen Outdoorurlaub unternehmen wollen. Sie benötigen einen günstigen Einstieg ins Camping. Für alle, die modern und komfortabel unterwegs sein wollen, bietet Hobby die Baureihe Ontour an. Die wendige und leichte Einsteigerklasse ist auch für kleinere Zugfahrzeuge geeignet und wird dennoch als kompakt und geräumig beworben.

In drei Grundrissen mit 2,20 m Breite finden bis zu fünf Personen einen Schlafplatz. Alle Modelle der Ontour-Reihe werden in Vollausstattung ausgeliefert, zu der auch ein Drei-Flammen-Herd gehört. Der preisliche Einstieg beginnt bei rund 20.000 Euro.

Hobby beachy 450
Mit der beachy-Reihe baut Hobby eine Retro-Fangemeinde auf.

Für Camping-Einsteiger, die vornehmlich Wert auf Lifestyle-Abenteuer legen, bietet sich die beachy-Reihe an. Freiheit lautet hier das Stichwort der gelebten Stunden am Strand. Nun lässt es sich freilich auch woanders damit hinfahren, aber ein sonniger Sandstrand ist Sinnbild für spontane Sommerabenteuer. Der beachy lockt dabei mit einem Einstiegspreis von 14.310 Euro (Stand August 2023).

Zu diesem Konzept gehören insbesondere eine Ausstattung, die auf das Wesentliche vereinfacht ist und die Option, mit wenig Aufwand das Leben mit dem Caravan nach draußen zu verlagern. So kann mit wenigen Handgriffen. Und die Bereitschaft zu unkomplizierten Umbauten bringen große Sitzgruppen und ebenso große Liege- und Schlafflächen auch auf kleinem Raum unter. Besonderes Gimmick ist die Heckklappe, die Strand und Wohndose vereint.

Wer Stadt, Land, Fluss – mal mit, mal ohne Strand – in seiner Reiseroute haben will, wäre vermutlich auch mit einer Caravan-Reise in die Toskana gut bedient.

Alle Fotos: Hobby Caravan

Cookie Consent mit Real Cookie Banner