X Cabin 300 Wohnwagen
Der X Cabin 300 ist extrem kompakt und sieht mit seiner Aluminiumaußenhaut sehr schick aus.

Japanischer Aluminium-Wohnwagen – X Cabin 300 mit 750 Kilogramm Gesamtgewicht

Werbung

Wer den X Cabin 300 das erste Mal sieht, muss unweigerlich an eine bestimmte US-amerikanische Marke denken. Das liegt vor allem am sichtbaren Aluminium. Genauso sehen die Airstream-Modelle auch aus, aber der X Cabin 300 ist ganz sicher technisch wie in Bezug auf seine Entwicklung völlig eigenständig.

Werbung
Güma
Mehrere Grundrisse
Der Anhänger kann mit verschiedenen Grundrissen bestellt werden. Auch kann die Option gewählt werden, dass man den Anhänger von hinten durch zwei Türen betritt.



Entwickelt und gebaut in den USA ist der rechteckige Wohnwagen ein echter Blickfang. Das hinter dem Wohnwagen stehende Unternehmen wurde erst 2020 gegründet und ist Teil der Effect Meiji Corporation aus Nagoya. Diese Firma ist üblicherweise im Bereich von LED-Beleuchtungen unterwegs und stellt mit dem X Cabin 300 ihren ersten Wohnwagen vor.

Extrem kompakte Abmessungen machen den X Cabin 300 sehr leicht

Der Wohnwagen ist extrem kompakt gestaltet. Er ist knapp 3,8 Meter lang und ist nur 170 cm hoch. Das reicht für den europäischen Markt wohl nur für wenige Menschen. Er ist offensichtlich für kleinere Menschen gebaut, oder eben nicht dazu gedacht, darin zu stehen. Ok, das muss man mögen. Aber man hat in diesem Fall einen sehr kompakten Wohnwagen.

Werbung
Werbung
Campitn geeignet
Der kleine Anhänger eignet sich ganz wunderbar, um kurze Trips umzusetzen.

Der Anhänger hat eine Achse. Er hat serienmäßig eine Leiter, einen Dachkorb und vordere Aufbewahrungsboxen. Dank seines sehr gewichtssparenden Aufbaus ist das zulässige Gesamtgewicht knapp 750 kg groß. Dadurch kann er auch von sehr kleinen Fahrzeugen gezogen und mit dem normalen PKW-Führerschein bewegt werden.

Gute Ausstattung bei geringer Höhe

Die Kabine ist nach unserer Wahrnehmung gut geplant. Es gibt eine Küche mit Spüle und Kühlschrank. Eine Sitzecke ist ebenfalls vorhanden. Sie kann zum Essen oder Schlafen verwendet werden. Auf den Bildern zum Wohnwagen sieht man, dass es viel Stauraum gibt.

Witzigerweise kann man den X Cabin 300 auch als Do-it-Yourself-Kit kaufen. Dann kostet er knapp 16.000 Dollar. Aufgebaut kostet er zwischen 40.000 und 50.000 Euro. Leider ist er aktuell nicht in Europa erhältlich. Wenn man es möchte, könnte man den Wohnwagen ziemlich sicher nach Deutschland holen. Hier dürfte es nicht schwer fallen, den Japaner zuzulassen. Wir sind gespannt, ob irgendwann ein erstes Exemplar in Deutschland auftaucht.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner