Boxio Cook auf einer Wiese
Wir zeigen die ersten Bilder von Boxio Cook. Der neue Gaskocher ist auf Euroboxbasis entwickelt.

Boxio Cook Gaskocher – geniales Camping Gadget als Eurobox

Werbung

Mit seiner Trenntoilette revolutionierte Boxio den Markt, da die in Euroboxengröße konzipierte Toilette extrem günstig und gleichzeitig sehr haltbar war. Im Verlauf der Zeit kam mit dem Boxio Wash ein cooles Handwaschbecken zum Produktportfolio hinzu und jetzt zeigt Boxio den neuen Cook, einen Gaskocher ebenfalls auf Euroboxenbasis. Wir zeigen die ersten Infos zum Boxio Cook Gaskocher.

Werbung
Güma
></div>

Extrem kompakt und gleichzeitig Stauraum verfügbar

Boxio Cook Gaskocher basiert auf einer Eurobox. Diese ist aus Plastik gefertigt und dürfte sehr stabil ausfallen. Oben auf setzt Boxio einen regulierbaren Gaskocher aus Edelstahl. Dieser kann nach oben geklappt werden, wodurch der Raum darunter für Töpfe oder Zutaten genutzt werden kann. Auch zwei Gaskartuschen mit 500 Gramm Inhalt passen unter den Gaskocher. Eine clevere Idee, da so alle Dinge, die zum Kochen benötigt werden, an einem Ort transportiert und untergebracht sind.

Boxio Cook
In der Box selbst finden zwei Gaskartuschen Platz, aber auch Töpfe oder Zutaten.

Guter Windschutz integriert

Boxio Cook Gaskocher ist mit einem Windschutz ausgestattet, wodurch sich mehrere Vorteile ergeben. In diesem Sinne verbraucht man beim Kochen weniger Gas, da der Windschutz den Wind vom Kocher selbst aber auch von den Töpfen fernhält. Generell ist dadurch der Gasverbrauch niedriger. Der Gaskocher kann natürlich reguliert werden, wodurch man sehr genau die Temperatur dosiert. Der Hersteller gibt an, dass eine Leistung von 1500 Watt erreicht wird. Das ist ziemlich gut.

Werbung
Windschutz
Der Gaskocher für das Camping besitzt einen integrierten Windschutz. Sehr clever.

Niedriger Preis beim neuen Gaskocher

Mit dem neuen Produkt dürfte Boxio für einiges an Aufregung auf dem Markt sorgen. Mit einem Preis von 299 Euro ist Boxio Cook Gaskocher definitiv nicht zu teuer, wenn auch kein Schnäppchen. Die Kombination aus Eurobox mit Stauraum, einem vermutlich haltbaren Kocher und eben den Möglichkeiten, die sich durch die stapelbare Eurobox ergeben, ist der Kocher ziemlich spannend. Grundsätzlich kann er wunderbar in ein bestehendes Euroboxensystem integriert werden. So ist es dann auch möglich, eine gute Arbeitshöhe zu erreichen. Hierzu kann man mehrere Euroboxen einfach übereinander stapeln und dann im Sitzen oder Stehen kochen. Wie stabil das in der Realität ist, muss sich zeigen. Man kann Boxio Cook ab sofort vorbestellen, wobei die Auslieferung ab dem 3. Juni 2024 beginnen soll.

Bilder: Boxio

Cookie Consent mit Real Cookie Banner