BULLI-KLASSIKER AUF DEM VW-BUS-FESTIVAL

VW Nutzfahrzeuge zeigt auf dem VW Bus Festival vom 23. bis 25. Juni über 70 Bulli-Klassiker der eigenen Sammlung

VW-T3 California
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Das internationale VW Bus Festival 2023 wird vom 23. bis 25. Juni für drei Tage zum Fixstern des Bulli-Universums. Mit 6.000 teilnehmenden Fahrzeugen ist das Festival nicht nur das größte VW Bus-Treffen seiner Art, VW zeigt dort auch verschiedene Bulli-Klassiker aus der eigenen Sammlung.

Bulli-Klassiker auf dem VW-Bus-Festival

Ein Highligt: Volkswagen Nutzfahrzeuge Oldtimer wird auf dem Festival mehr als 70 historische Bulli-Schätze präsentieren. Nie zuvor gab es eine größere Ausstellung klassischer VW Bus-Modelle. Zu den Highlights gehört „Sofie“ – ein T1 aus dem Jahre 1950 mit der Fahrgestellnummer 20-1880. „Sofie“ ist der älteste noch zugelassene Bulli weltweit.

VW-Bus T1 Sophie, ältester zugelassener Bulli weltweit.
Der T1 ist der älteste noch zugelassene Bulli weltweit.

Ebenfalls ein Highlight ist der T1 Raupenfuchs – ein nur noch einmal existierender Kletterkünstler für das Hochgebirge. Er wird beim Festival auf der Themeninsel „Offroad“ zu sehen sein.

T1-Raupenfuchs.
Der Raupenfuchs existiert nur noch einmal.

Ein weiterer Klassikstar: der von Volkswagen-Mitarbeitern, die heute zum Teil bereits im Ruhestand sind, neu mit Original-Teilen aus den 40er-Jahren aufgebaute Plattenwagen – eine Art Urmeter der Volkswagen Transporter. Ebenso ist ein T2 mit Elektroantrieb aus dem Jahr 1978 zu sehen. Quasi der Uhrahn des ID-Buzz.

Vw-Bus T2 mit Elektroantrieb
Der T2 fuhr bereits 1978 elektrisch.

Zu den großen Ikonen der Bulli-Welt gehört zweifellos der T3 California (Titelfoto) – die erste Generation jener Reisemobile, die bis heute aus Urlaubern Globetrotter werden lässt. Lust auf die großen Reisen des Lebens macht außerdem ein Multivan syncro der vierten Generation, der 1999 in neuer Rekordzeit die legendäre Panamericana von Alaska nach Feuerland bewältigte.

VW Multivan Weltrekord
Weltrekord auf der Panamericana für Matthias Göttenauer und Andreas Renz mit dem Multivan.

Tickets

Die Tageskarten für das VW Bus Festival 2023 auf dem Messegelände Hannover gibt es nur online auf der offiziellen Homepage des Festivals: www.vw-bus-festival-2023.de. Im Ticketpreis sind alle Ausstellungen, Konzerte, Aktionen, das Kinderprogramm, ein Teile- und Zubehörmarkt und die GVH-Fahrkarte enthalten. Am Freitag kostet das Ticket für Erwachsene inklusive Abendprogramm 10 Euro, am Samstag sind es inklusive einer langen Konzertnacht 15 Euro. Kinder und Jugendliche zahlen nur 5 Euro und Kids unter sechs Jahren generell sind umsonst dabei.

Text: VW-Nutzfahrzeuge, Michael Scheler – Bilder: VW Nutzfahrzeuge

Noch mehr …

… spannende Festival- und Ausflugtipps findet ihr in unseren Rubriken News und On Tour.

×