CMT 2024: Affinity Five – wirklich großer Campervan für 5 Personen

Affinity Five im Wald
Der Affinity Five bietet Platz für bis zu fünf Personen und ist damit gut für Familien geeignet.
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Wer einen Campervan sucht, der serienmäßig und ohne eigene Bastelei für die Urlaubsreise mit fünf Personen ausgelegt wird, muss lange suchen. Bei Affinity wird der potentielle Käufer aber beim Five fündig, der eben genau diese Anzahl an Schlafplätzen ohne Aufstelldach bietet. Wir zeigen den Affinity Five, der auf der CMT 2024 gezeigt wird.

Bequeme Reise für zwei Erwachsene und drei Kinder

Das sieht man in einem Campervan wirklich nirgends: ein drei-stöckiges Etagenbett! Das fetzt und bietet im Campervan Platz für alle Familienmitglieder. Wo man für die Kids ansonsten ein Zelt mitnehmen muss und eine weitere Schlafstelle vor dem Fahrzeug eingerichtet wird, kann die gesamte Familie im warmen und trockenen Innenraum des Campervans schlafen. Dabei ist der Affinity Five noch nicht einmal der größte anzunehmende Campervan. Er misst knapp 6,36 Meter. Da gibt es längere Fahrzeuge. Seine Höhe, 2,9 Meter, ist allerdings schon sehr gewaltig. Von Außen sieht diese nachträgliche Erhöhung aber wirklich gelungen aus. Übrigens: der Affinity Five verfügt über einen doppelten Boden, der gut isoliert ist, womit der Affinity wintertauglich wird. Die Wassertanks sind zusätzlich im Fahrzeug platziert, weshalb sie nicht leicht einfrieren. Geheizt wird mit einer gas-elektrischen Warmluftheizung mit Boiler.

Bad Affinity Five
Im Bad geht es schlicht weiß zu, wobei das Waschbecken nach oben geklappt werden kann.

Fiat Ducato als Basis

Der Affinity Five baut auf dem bewährten Fiat Ducato auf. Dabei kommt ein 2,2 Liter Dieselmotor mit 180 PS zum Einsatz, wodurch die Fahrt auf der Autobahn in Richtung Urlaubsziel komfortabel ablaufen kann. Der Ducato ist mit allen wichtigen Systemen ausgestattet. Dazu gehören LED-Scheinwerfer, ein Notbremsassistent, ein Tempomat und eine Rückfahrkamera. Das ist ordentlich und dürfte zu keinerlei Klagen führen.

Fünf Betten sind an Bord des Affinity Five

Wer in das Fahrzeug steigt erkennt im Heck ein Drei-Etagen-Bett. Die Matratzen sind 1,35 Meter lang, können aber auf 1,70 oder 1,8 Meter erweitert werden. Hier schlafen Kinder bis zur entsprechenden Körpergröße bequem und eben im Fahrzeug. Vorn wird die Sitzgelegenheit zum elterlichen Bett, wobei dieses mit 1,92 x 1,29 cm deutlich größer ausfällt. Nach unserer Einschätzung schläft man hier zu zweit gut. Die Betten im Heck können auch hochgeklappt werden, wodurch ein großer Stauraum entsteht.

Werbung
relleumdesign
Etagenbetten Affinity
Im Heck finden sich drei Betten die auf bis zu 1,8 Meter verlängert werden können.

Ungewohnte Küchenanordnung

Anders als in vielen Campervans befindet sich die Küche als Block nicht auf der Seite der Schiebetür. Sie wurde hinter der Sitzgelegenheit auf der Fahrerseite angeordnet und bietet eine außergewöhnlich große Arbeitsfläche, die als Art T-Stück in den Campervan ragt. Hier kann man sicherlich zu zweit oder gar zu dritt gut gemeinsam Arbeiten und Kochen. Der Kühlschrank verfügt über ein großes Volumen von 70 Litern. Generell sind 100 Liter Frischwasser an Bord. Über der Küche finden sich Hängeschränke, die geschlossen sind und jede Menge Ausrüstung aufnehmen. Im Bad kommt ein klappbares Waschbecken zum Einsatz. Darunter befindet sich eine Kassettentoilette und davor eine Duschwanne. Das Raumgefühl ist fast einzigartig, wobei die Gestaltung gänzlich in weiß sehr gut gefällt.

Küche
Die Küche ist wahrlich groß. Hier können auch mehrere Personen zusammen kochen.

Viel Leistung für weniger Geld als erwartet

Im Affinity Five findet sich eine 120 Ah Lithium-Batterie für die Verbraucher im Inneren. Eine elektrische Trittstufe macht das Rein und Raus einfacher, wobei die Schiebetür serienmäßig über einen Insektenschutz verfügt. Die montierten Dachfenster verfügen im Bereich der Küche und dem Bad über elektrische Ventilatoren. Der Preis für das Fahrzeug startet bei 96.960 Euro.

Fotos: Hersteller

×