Ford Bronco mit Dachzelt für einen wohltätigen Zweck
Ford Bronco mit Dachzelt für einen wohltätigen Zweck

Ford Bronco mit Dachzelt für einen wohltätigen Zweck

Werbung

Der neue Ford Bronco war zu seiner Vorstellung ein absoluter Publikumsliebling. Dank seiner Retro-Form und klaren Anlehnung an den ersten Bronco aus dem Jahr 1966 wurde er schnell zum Beststeller. Jetzt zeigt Galpin Auto Sports aus den USA einen Ford Bronco mit Dachzelt für einen wohltätigen Zweck – das Fahrzeug wird versteigert und das Geld wird gespendet.

Werbung
Güma

Wahnsinnig schöner Bronco mit Camping-Eigenschaften

Der in Grün lackierte Bronco sieht noch mehr retro aus, als das Serienmodell. Dank einer durchdachten Optik wirkt der Bronco von Galpin Auto Sports wie aus einem Film der 70er oder 80er Jahre entsprungen. Nutz dabei aber ultramoderne Technik von den besten Zulieferern des Reise- und Offroadmarktes. So kommt ein 2,5 Zoll Höherlegungsfahrwerk vom Offroadspezialisten Camburg zum Einsatz. Dieses Fahrwerk gehört wohl zur Spitze der nicht-wettbewerbs-Fahrwerke und gibt einige Zentimeter zusätzlichen Raum unter dem Fahrzeugboden. Als Stoßdämpfer kommen Exemplare von Bilstein zum Einsatz. Dazu passt auch der Body-Armour-Stoßfänger.

Riesige Felgen mit riesigen Pneus – Ford Bronco mit Dachzelt für einen wohltätigen Zweck

Als Reifen-Felgen-Paar kommen Aluminiumfelgen samt 37-Zoll Pneus von Toyo zum Einsatz. Der MT-Reifen Country passt zum angedachten Einsatzort des Broncos: dem Gelände auf dem Weg der langen Fernreise. Die Reifen sind auch ultralanglebig und dürften eher nicht für Ausfälle aufgrund von Schäden sorgen. Damit die Reifen überhaupt unter den Bronco passen, wurden Kotflügelverbreiterungen angefertigt und montiert.

Werbung
Werbung

Dachzelt und Gepäckträger von Frontrunner auf dem Broncodach

Oben auf findet sich ein Dachgepäckträger von Frontrunner sowie ein Dachzelt von Recon Recovery. Es passen mindestens zwei Personen in das Hartschalenzelt, wobei eine dicke Matratze für besten Liegekomfort sorgt. In diesem Sinne ist der Bronco, auch durch eine zusätzliche Markise, für den Campingeinsatz gerüstet. Auf dem Dach findet sich zusätzlich eine große LED-Lightbar, die die dunklen Wege auf der langen Fernreise erhellen.

Gebaut für Aufmerksamkeit und den guten Zweck

Der Bronco wurde aufgebaut, um auf der SEMA-Motorshow ausgestellt zu werden. Diese beginnt am 31. Oktober und zum Ende der Show soll das Fahrzeug für einen guten Zweck versteigert werden. Ziel ist es, die Organisation “Tyler Robinson” die sich dem Kampf gegen Krebs bei Kindern und die Unterstützung der betroffenen Kinder verschrieben hat, finanziell unter die Arme zu greifen. Ein Ford Bronco mit Dachzelt für einen wohltätigen Zweck also.

Fotos: Galpin Auto Sports

Cookie Consent mit Real Cookie Banner