Ökologischer Wohnmobilstellplatz des Jahres 2022

Ökologischer Wohnmobilstellplatz
Ökologischer Wohnmobilstellplatz
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Der Verein WOHNmobil für Klimaschutz e.V. erhebt und bewertet seit rund 18 Monaten das ökologische Profil von Wohnmobilstellplätzen in Deutschland. Am 15.01.2023 vergibt der Verein auf der CMT Stuttgart zum zweiten Mal die Auszeichnung “Ökologischer Wohnmobilstellplatz des Jahres”. Die Auszeichnung wird am 15. Januar 2023 im Rahmen der Messe CMT in Stuttgart, und zwar auf der Messe-Bühne in Halle 8 um 15 Uhr verliehen.

Mittlerweile zum zweiten Mal zeichnet der gemeinnützige Verein den Ökologischen Wohnmobilstellplatz des Jahres aus. “Wir freuen uns, mit dieser Auszeichnung erneut das beispielhafte ökologische Engagement eines Stellplatzbetreibers würdigen zu können, und bedanken uns für die großartige Unterstützung durch die Messe Stuttgart”, kommentiert Vereinsvorstand Albert Märkl das bevorstehende Ereignis.

Nach den bisherigen Erhebungen und vielen praktischen Erfahrungen des Vereins gibt es bei der ökologischen Gestaltung von Wohnmobilstellplätze noch großes Entwicklungspotenzial. Von den insgesamt 127 deutschen Stellplätzen, die der Verein bislang bewertet hat, erfüllt nur etwa jeder zehnte Stellplatz (11 %) die vom Verein formulierten, ökologischen Mindestanforderungen. Defizite bestehen vor allem bei energie- und wassersparenden Einrichtungen, bei der Mülltrennung sowie bei der naturnahen Begrünung der Stellplätze.

Märkl: “Das ökologische Profil eines Stellplatzes ist nach unserer Auffassung ein in Zukunft immer wichtiger werdendes Qualitäts- und Unterscheidungsmerkmal. Auskunft darüber gibt unser ÖKO-Zertifikat”. Das ÖKO-Zertifikat mit 3 bis 5 ÖKO-Sternen vergibt der Verein an Wohnmobilstellplätze, die die vorgegebenen ökologischen Mindestanforderungen erfüllen, seit Herbst 2022. Wohnmobilisten können die ausgezeichneten ÖKO-Stellplätze auf der Homepage des Vereins einsehen.

Die aktuelle Auszeichnung “Ökologischer Wohnmobilstellplatz des Jahres 2022” findet am 15.01.23, um 15.00 Uhr, in Halle 8 statt. Näheres kann dem CMT-Messe-Programm entnommen werden.

Detaillierte Informationen zur Auszeichnung, zum Öko-Zertifikat und vielen anderen Aktivitäten des Vereins können Interessierte unter www.wohnmobil-fuer-klimaschutz.de abrufen.

Am 23. November 2019 gründeten Albert Märkl und einige engagierte Reisemobilisten im hessischen Niedernhausen den Verein „WOHNmobil für Klimaschutz e.V.“. Die Eintragung in das Vereinsregister von Wiesbaden erfolgte am 11. Dezember 2019. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist, einen Beitrag zum Umwelt- und Naturschutz sowie zur Reduzierung der CO2-Konzentration in unserer Atmosphäre zu leisten. Alle Vereinsmitglieder bezahlen einen jährlichen Mitgliedsbeitrag, der sich an den Kilometern orientiert, die sie mit dem Wohnmobil oder mit vergleichbarem Fahrzeug im jeweiligen Jahr gefahren sind. Konkret bezahlen sie 1 Cent pro Kilometer, maximal 100 Euro im Jahr. Mit dem maximalen Jahresbeitrag von 100 Euro kann jeder Einzelne jedes Jahr bis zu 20 klimarobuste Bäume pflanzen und beim aktiven Natur- und Klimaschutz mitwirken.

×