VW California 6.1 wird „Reisemobil des Jahres 2024″

Es ist ein Erfolg: Der VX California 6.1 wird „Reisemobil des Jahres 2024“ und belegt Platz 1 der kompakten Campingbusse.
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Es ist ein Erfolg: Der VW California 6.1 wird „Reisemobil des Jahres 2024“ und belegt Platz 1 der kompakten Campingbusse. Und es gibt gleich noch einen Erfolg für VW, denn der Grand California sichert sich Platz 3 der Camper mit Bad.

Nach 2023 sowie dem Hattrick, also dem Gewinn von drei aufeinanderfolgenden Titeln in den Jahren 2017, 2018 und 2019, erhält der California von Volkswagen Nutzfahrzeuge erneut die Auszeichnung „Reisemobil des Jahres“ der Zeitschriften Promobil und Caravaning. Der kompakte Camper sei nicht nur bei den Lesern sondern auch bei den Kunden sehr beliebt, so die Begründung. Denn alleine im vergangenen Jahr wurden 26.352 California in Hannover produziert. Aber auch der Grand California scheint sich großer Beliebtheit zu erfreuen. Denn der Camper auf Basis des VW Crafter belegt den 3. Platz in der Kategorie „Camper mit Bad“. Die Preisverleihung der beiden Zeitschriften fand am Samstagabend im Rahmen der CMT in Stuttgart statt.

Grand California belegt Platz 3 bei der Wahl zum besten reisemobil 2024
Der Grand California belegte Platz 3 in der Kategorie Camper mit Bad

Über 20.000 Teilnehmer und Teilnehmerinnen bei der Wahl

Laut VW Nutzfahrzeuge nahmen mehr als 21.000 Leser und Leserinnen der Magazine an der Wahl teil. Gewählt werden sollte das „Reisemobil des Jahres 2024“. 23 Prozent aller Teilnehmer votierten in der Klasse der „Kompakt-Campingbusse“ für den California 6.1. Der Grand California wurde von 15,9 Prozent der Leser auf Platz drei in der Klasse „Campingbusse mit Bad ab € 60.000,“ gewählt.

Der California 6.1

Der California 6.1 ist ab 63.647,14 Euro* zu bekommen. Er ist eine gelungene Kombination aus alltasgstauglichem Van und Reisemobil. Mit einer Fahrzeughöhe von knapp unter 2,0 Metern passt er noch in die meisten Parkhäuser und Garagen. Der California ist in acht verschiedenen Varianten erhältlich. Die Bezeichnungen lauten Beach Camper beziehungsweise Tour, Coast und Ocean und sind alle auch als Edition erhältlich. Je nach Version und Ausstattung bietet der Cali bis zu sieben Sitzplätze. Durch das serienmäßige Aufstelldach und zwei Schlafbereiche (oben und unten) verwandelt sich der Bulli kürzester Zeit vom Van in ein Reisemobil. VW Nutzfahrzeuge meldet, dass 2023 im Werk in Hannover Limmer 26.352 California produziert worden sind, und damit so viele wie nie zuvor.

Werbung
relleumdesign

Der Grand California

Der Grand California ist ab 73.797,85 Euro* zu haben. Mit Längen von sechs oder knapp sieben Metern (6,8 m). Im großen Californiaost alles an Bord, was man zum Campen benötigt – inclusive Bad. Der Kompressor-Kühlschrank ist sowohl von innen als auch von außen zu öffnen. Kombiniert mit der optionalen Solaranlage ist auch Freistehen ohne externe Versorgung möglich.  

Die VW-California-Serie auf der CMT 2024

Das komplette Reisemobil-Programm – vom kompakten Caddy California über den California 6.1 bis hin zum Grand California, sowie der ID. Buzz und der Multivan – ist auf der CMT in Stuttgart noch bis zum 21. Januar in Halle 8 zu sehen.


Tickets für die CMT gibt es online unter www.messe-stuttgart.de/cmt/.

Weitere Infos zur CMT 2024 …

… findet ihr in unserer Rubrik News.

* Preise für den Markt Deutschland, inkl. 19% Mehrwertsteuer

Bilder: VW Nutzfahrzeuge, Text: VW Nutzfahrzeuge, Michael Scheler

×