Weinsberg CaraCito 390 QD (2024) – billiger Einsteigerwohnwagen

Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Billig ist vielleicht ein böses Wort. Manchmal verbindet man damit schlechte Qualität. Im Fall des Weinsberg CaraCito 390 QD (2024) passt das Wort in Bezug auf den Preis gut, denn er kostet nur knapp 15.000 Euro, aber in Bezug auf die erlebbare Qualität nicht. Hier würde nach unserer Einschätzung “gut” als passende Beschreibung dienen. Wir zeigen den Weinsberg CaraCito 390 QD (2024) im Detail.

Vier Schlafplätze auf 5,93 Metern Gesamtlänge

Als Familie kann man den Weinsberg CaraCito 390 QD (2024) sehr gut gebrauchen. Er bietet auf einer Gesamtbreite von 2,2 Metern und einer Gesamtlänge von 5,93 Metern bis zu vier Schlafplätze. Die größte mitreisende Person muss aber damit klar kommen, dass die größere von zwei Schlafstellen “nur” eine Schlaflänge von 196 cm bereit hält. Heißt: man muss, wenn man ähnlich groß ist, unbedingt zur Probe auf dem Bett liegen. Jedenfalls ist die zweite Schlafstelle 187×117 cm groß. Das bedeutet, dass zwei Erwachsene und jüngere Kinder in diesem Wohnwagen sehr bequem schlafen können.

Weinsberg CaraCito 390 QD
Die große Schlafstelle bietet eine Länge von 1,96 Metern.

Gute Serienausstattung auf kleiner Grundfläche im Weinsberg CaraCito 390 QD (2024)

Serienmäßig läuft der Einsteigerwohnwagen auf 14 Zollrädern, was im Unterhalt eine günstige Variante ist. Hier hat man nur wenige Kosten zu tragen, falls man einen Reifen austauschen muss. Ansonsten verfügt der Wohnwagen über ein Ein-Schlüssel-System, wodurch auch die Serviceklappen mit dem gleichen Schlüssel wie die Eingangstür geschlossen werden können. Generell sind ausreichend viele Fenster vorhanden, die für ein passendes Klima (ohne Klimaanlage) sorgen. Das Ausstellfenster in der Küche, in der Größe 70 x 35 cm, verfügt über einen Inseketenschutz und eine Verdunklung. Gleiches gilt für eine Dachhaube in 40 x 40 cm.

Robuster Aufbau mit Aluschlag

Die Wände sind bis auf den Boden 33 mm stark. Der Boden selbst ist 40 mm dick. Außen erkennt man die klassische Aluschlag-Optik, die jedenfalls für Dellen oder Beulen recht unempfindlich ist. Gerade Kratzer fallen ebenso nicht massiv auf, wenn sie während eines Urlaubes doch passieren.

Werbung
relleumdesign
Toilette im Weinsberg
Im Bad ist ausreichend viel Platz vorhanden. Das Waschbecken fällt erstaunlich groß aus.

Küche mit Induktion im Weinsberg CaraCito 390 QD

Der kompakte Küchenblock verfügt über eine Induktionskochplatte, die zwei Kochstellen zur Verfügung stellt. Dazu gesellt sich ein 83 Liter großer Kompressor-Kühlschrank sowie ein Holzschrank, der einige Ausrüstung und z.B. Lebensmittel aufnehmen kann. Die Wasserversorgung für die Spüle erfolgt durch eine Tauchpumpe, wobei eine Einhebel-Mischbatterie angeschlossen ist. Der Frischwassertank umfasst überschaubare 15 Liter. Geheizt wird übrigens mit einer Dometic-Anlage, die eine elektrische Heizleistung von 3000 Watt zur Verfügung stellt. Landstrom ist deswegen Voraussetzung. Absolut genial in diesem Preissegment: diese Dometic-Anlage kann auch Kühlen und funktioniert als Klimaanlage. Auf eine Gasanlage wird serienmäßig verzichtet, da viele Camper, die als Zielgruppe für diesen Wohnwagen anvisiert sind, nur zur Campingsaison unterwegs sind. Wer möchte, kann aber eine Gasanlage bestellen.

Küche Weinsberg
Die Küche ist serienmäßig mit einem Induktionsfeld ausgestattet. Frischwasser ist ebenso an Bord, aber nur 15 Liter.

Viel Platz für Zubehör

Der Weinsberg CaraCito 390 QD verfügt über eine Service-Klappe, hinter der z.B. Campingausstattung gelagert und mitgeführt werden kann. Dadurch muss man nicht ewig hin und her räumen, sondern kann gut sortieren. Das gefällt uns in dieser Preisklasse ganz wunderbar. Was uns ebenfalls sehr gut gefällt, ist die serienmäßige LED-Beleuchtung in der Decke bzw. im Bereich der Schränke des Fahrzeuges. Der Weinsberg CaraCito 390 QD kostet ab 15.040 Euro, was wir bei dieser Serienausstattung, z.B. mit Klimaanlage als sehr günstig empfinden.

×