Workshop Sitzheizung im Wohnmobil nachrüsten

Workshop Sitzheizung im Wohnmobil nachrüsten
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Wer kennt es nicht? Im Winter ist es auf dem ersten Kilometern in Auto, Wohnmobil und Campervan kalt. Wäre es also nicht schön, man hätte eine Sitzheizung? Wie man sie nachträglich einbaut, zeigt das Erwin Hymer Museum am 25. Januar in seinem Workshop Sitzheizung im Wohnmobil nachrüsten.

Werkstatt live im Erwin Hymer Museum

Die Reihe Werkstatt live im Hymer Museum gibt es schon eine ganze Weile. Und immer wieder finden sich spannende Themen, bei denen sich eine Teilnahme lohnt. Umso mehr, da die Workshops und Semiare kostenfrei besucht werden können.

Das Thema in diesem Monat: Nachrüsten einer Sitzheizung in PKW und Reisemobil. Denn nicht alle Wohnmobile oder Campervans verfügen ab Werk über eine Sitzheizung. Gerade älteren Fahrzeugen fehlt diese Zusatzausstattung häufig.

Workshop Sitzheizung im Wohnmobil nachrüsten

Das Erwin Hymer Museum erklärt am 25. Januar um 19 Uhr bei „Werkstatt live!“, welche Möglichkeiten es gibt, sein Fahrzeug auch nachträglich noch mit einer Sitzheizung auszustatten. Außerdem wird live an einem Fahrzeug vorgeführt, wie eine Nachrüstung funktioniert und worauf bei den einzelnen Arbeitsschritten zu achten ist.

Werbung
relleumdesign

Termin und Veranstaltungsort

Der Workshop „Nachrüsten einer Sitzheizung in PKW und Reisemobil“ findet am Donnerstag, 25. Januar 2024 statt und beginnt um 19 Uhr in der Museumswerkstatt des Erwin Hymer Museums.

Die Adresse lautet:

Robert-Bosch-Straße 7
88339 Bad Waldsee

Die Teilnahme bei „Werkstatt live!“ ist kostenlos. Eine Anmeldung ist nicht notwendig.

Fotos: Erwin Hymer MuseumText: Erwin Hymer Museum, Michael Scheler

×