Camping am Wasser – familiärer Geheimtipp in Bernburg

Camping am Wasser Bernburg
Camping am Wasser Bernburg. Die Lage ist wirklich toll.
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Es muss nicht immer der große Luxusplatz an der Ostsee oder im Süden Europas sein, um gemütlich Stunden direkt am Wasser genießen zu können. Viele kleine Plätze in Deutschland bieten gleichfalls Wasserblick und wir haben anlässlich unseres Osterausflugs einen solchen Platz gezielt ausgesucht. Nach unserem Besuch sagen wir: ein absoluter Geheimtipp und traumhaft schön. Camping am Wasser in Bernburg auf dem Campingplatz des MBSV Wasserwandern Bernburg e.V.. Betrieben durch einen Verein, sind die Preise ok und die Sicht aufs Wasser wunderbar.

Familiärer Flair dank weniger Stellplätze beim Camping am Wasser

Vor Ort zeigt sich eine gepflegte Wiese, deren Wasserlinie als Stellfläche für knapp 5 Fahrzeuge auf der einen Seite und vielleicht 2 Fahrzeugen auf der anderen Seite genutzt wird. Dabei steht man wirklich direkt am Wasser und hinter den Schiffsanlegern des Vereins. Bei unserem Besuch waren noch keine Boote angelegt, wodurch man beste Sicht auf das Wasser der angrenzenden Saale hatte. Hier kann man völlig ungestört bis tief in die Nacht sitzen und auf das Wasser schauen. Wer mutig ist, kann sich sogar auf das Wasser setzen, in dem er sich auf einen kleinen Steg begibt. Wenn Boote angelegt sind, dürfte das aber eher nicht mehr möglich sein.

Direkte Lage am Wasser
Vor Ort kann man direkt am Wasser stehen. Die Sicht auf die Saale ist toll.

Saubere Sanitäranlagen und Versorgung am Stellplatz

Anlässlich einer kurzen Einweisung zur Verwendung von Landstrom, der an einigen Punkten auf dem Platz verfügbar ist, wurden uns auch die Sanitäreinrichtungen gezeigt. Hierbei handelt es sich um jeweils zwei Toiletten und zwei Duschen. Wer warm duschen möchte zahlt pro 4 Minuten 50 Cent. Das finden wir ok und vermeidet sinnlose Wasserverschwendung. Der Wasserdruck ist übrigens sehr gut. Die Sanitäranlagen sind klein, aber absolut sauber. Sie sind auch modern und intakt. Eine kleine Küche darf mit genutzt werden, zum Beispiel um das eigene Geschirr abzuwaschen. Ebenfalls am Platz findet sich eine Entsorgungsstation mit Wasseranschluss für die Kassettentoilette. An unserem Stellplatz befand sich auch eine zentrale Entnahmestelle für Trinkwasser. Hier ist ein langer Schlauch vorhanden.

Saubere Sanitäreinrichtungen
Die Sanitäranlagen sind ok. Sie sind sauber und absolut gepflegt,

Viele Freizeitmöglichkeiten in der Nähe und direktes Camping am Wasser

Wirklich ein großer Vorteil des Platzes ist seine Lage. Direkt auf der anderen Uferseite befindet sich der Tierpark Bernburg. Man erreicht ihn mit einer kleinen Fähre. Sie fährt ab 9 Uhr bis 18 Uhr. Die Kosten sind überschaubar, da man pro Erwachsenem 1 Euro und pro Kind 50 Cent pro Überfahrt zahlt. Der Tierpark selbst bietet zwei schöne Spielplätze. Ebenfalls auf dieser Seite der Saale liegt das Ausflugsschiff “Saalefee”. Es werden mehrere Touren angeboten, wobei die Dauer von einer bis drei Stunden reicht. Bei schönem Wetter eine tolle Möglichkeit, die Saale zu erkunden. Ansonsten kann man auch die Burg in Bernburg besuchen. Bis zu dieser Burg läuft man vom Campingplatz nur knapp 10 Minuten. Neben dem Campingplatz können Ruderboote und auch Varianten mit Motor ausgeliehen werden. Wer gern Fahrrad fährt, hat mit einem direktem Zugang zu Saale-Radwanderweg beste Karten. In beide Richtungen fährt man fast unendlich lang und genießt die Ufernatur der Saale.

Am Wasser Campen
Direkt aus dem Bett kann man auf das Wasser der Saale blicken. Wunderschön.

Gute Anreise mit engen letzten Metern

Auf dem Weg zum Campingplatz des MBSV Wasserwandern Bernburg e.V. fährt man sowohl von Süden als auch Norden kommend lange auf der Autobahn 14 und muss nur knapp 10 Kilometer außerhalb der Autobahn bewältigen. Die Adresse des Vereins wird auf Google nicht genau gefunden bzw. die Google-Navigation führt nicht direkt zum Platz. Das liegt daran, dass die letzten knapp 120 Meter auf einem Privatweg zurückgelegt werden müssen, die eben nicht in die Navigation einbezogen werden. Auf der Website des Platzes gibt es aber passenderweise ein Video, welches die letzten Meter Anreise zeigt.

Kochen am Wasser
Wer nicht im Wohnwagen oder im Campervan kochen will, kann das auch draußen tun.

Angemessene Preise für den Platz-Standard

Vor Ort muss man nicht mit übertriebenen Preisen rechnen. Bei ausschließlicher Barzahlung kostet ein Wohnwagen bzw. Wohnmobil 10 Euro pro Nacht, ein Erwachsener 5,50 Euro und Kinder pro Nase 3 Euro. Ein PKW kostet zusätzlich 5 Euro. In unserer Bewertung sind das Preise, die völlig ok sind und die Vorteile dieses familiären Geheimtipps zum Camping am Wasser unterstreichen. Eine Buchung kann per Telefon beim Hafenmeister erfolgen.

Landstromanschluss
Vor Ort gibt es einige Punkte wie diesen, an dem man Landstrom beziehen kann.
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
×