Dethleffs Golbetrail Performance (2024) - VW Crafter als Camper
Dethleffs Golbetrail Performance (2024) - VW Crafter als Camper

Dethleffs Globetrail Performance (2024) – VW Crafter als Camper

Werbung

Dethleffs startet im Januar mit der Produktion des neuen Globetrail Performance auf Basis eines VW Crafters. Wir blicken auf das moderne Fahrzeug, dass mit einem Querbett und seitlichen Verbreiterungen massig Platz und tollen Komfort bieten soll. Der Dethleffs Globetrail Performance (2024) – VW Crafter als Camper.

Werbung
Güma

Crafter als hochwertige Fahrzeugbasis

Wenn man die Historie der ab 2021 gebauten Dethleffs Campervans betrachtet fällt auf, dass der neue Crafter das teuerste Basisfahrzeug darstellt. Dabei ist sicherlich der Gedanke tragend, ein sehr bequemes, PKW-ähnliches Basisfahrzeug anzubieten, mit dem lange Strecken sehr bequem und sicher absolviert werden können. In diesem Sinne profitiert der Campervan von Dethleffs von den serienmäßigen Attributen, die VW dem Crafter in Form von Assistenzsystemen spendiert. Abstandstempomat, Seitenwindunterstützung und viele andere Annehmlichkeiten, machen Crafter dabei wirklich zum besonderen Basisfahrzeug.

In der Dinette ist viel Platz für zwei Personen.

Querbetten als besonderes Merkmal – Dethleffs Globetrail Performance (2024) – VW Crafter als Camper

Der recht kompakte Crafter, jedenfalls in Bezug auf seine serienmäßige Breite, bietet regulär nicht die Möglichkeit, ein 2 Meter breites Bett quer einzubauen. Aus diesem Grund verpasst Dethleffs dem Globetrail Performance zwei seitliche Ausbuchtungen, die die Breite deutlich vergrößern. Mit diesem Trick passt dann doch eine 2 Meter breite Matratze in den Campervan und macht ihn damit auch für größere Personen attraktiv. Dethleffs spendiert dabei eine Federtellermatratze, die den darauf Schlafenden besonders gut abstützt. Spannenderweise kann das Bett ohne großen Aufwand weggeklappt werden, wodurch sich ein sehr großer Stauraum ergibt. Hier können beispielsweise Fahrräder mitgenommen werden. Auf Einlegeleisten verzichtet der Hersteller dabei übrigens. Übrigens verfügt das Heck über ein Panoramafenster.

Werbung
Werbung
Dank seitlicher Verbreiterungen ist das Bett 2 Meter breit.

Gutes Bad mit großer Dusche

Das Bad im Globetrail ist ein Highlight. Es verfügt über eine bodenebene Duschwanne. Heißt: Dank einer Rollotür, kann man ohne großen Umbau auf einer sehr großen Grundfläche duschen. Dazu muss nur ein Stöpsel entfernt werden und das Duschvergnügen beginnt. Während man duscht, ist der Durchgang nach hinten aber konzeptbedingt versperrt. Kein Problem, wie wir finden. Dafür dankt der Grundriss mit einer fehlenden Stufe. Im Bad befindet sich auch ein kleineres Waschbecken. Dieses kann nach oben geklappt werden, wodurch Platz für die Nutzung der serienmäßigen Toilette entsteht. Ein guter Trick, um den Raum im Crafter maximal auszunutzen.

Das Bad verfügt über eine cleveres Rollo und bietet dadurch extrem viel Platz.

Große Küche mit vielen Ablagen

Gegenüber der Dinette befindet sich eine Küche, die mit vielen Ablageflächen und einem großen Arbeitsbereich ausgestattet ist. Hier kann man mit ausreichend Platzreserven kochen und freut sich über einen festverbauten Wasserhahn. Gekocht wird mit einem zwei-flammigen Gaskocher. Für gutes Licht sorgt eine Arbeitsflächenbeleuchtung in der Küche. Wenn das Essen zubereitet ist, kann man es an einem großen Tisch zu sich nehmen. Dieser verfügt über eine Drehplatte zur Erweiterung. Ein 90 Liter fassender Kühlschrank ist genauso wie ein 9 Liter großes Gefrierfach an Bord. Zwei Gasflaschen mit jeweils 11 kg können mitgenommen werden.

Das Bett im Heck kann sehr einfach hochgeklappt werden, wodurch sich ein großer Stauraum ergibt.

Spannendes Basisfahrzeug mit gutem Ausbau

Mit dem Dethleffs Globetrail Performance startet ein Fahrzeug in den europäischen Markt, welches dank der hohen Qualität sowohl der Fahrzeugbasis als auch des Ausbaus überzeugt. Es ist gut für zwei Personen geeignet. Die Preise starten bei 78.999 Euro für die Einführungsedition, was absolut in Ordnung geht. Bevor wir den Preis erfuhren, gingen wir davon aus, dass dieser Crafter-Umbau um die 100.000 Euro kosten würde. Der geringere Preis ist deswegen eine sehr angenehme Überraschung. Dethleffs Globetrail Performance (2024) – VW Crafter als Camper ist eine Bereicherung für den Markt.

Bilder: Dethleffs

Cookie Consent mit Real Cookie Banner