Abenteuer & Allrad 2024

MESSEVORSCHAU ABENTEUER & ALLRAD 2023

Vom 8. bis zum 11. Juni in Bad Kissingen

Werbung

Bald ist es so weit, die Offroad- und Outdoormesse Abenteuer & Allrad öffnet für vier Tage ihre Pforten. Wir haben uns die Ausstellerlist schon einmal angesehen und in unserer Messevorschau ein paar Tipps für den Messebesuch zusammengestellt.

Werbung
Güma

Messevorschau Abenteuer & Allrad 2023

Was muss man in diesem Jahr auf Europas größter Offroad- und Outdoormesse unbedingt gesehen haben, was sollte man sich anschauen und vor allem – was ist für das eigene Fahrzeug und die geplanten Reisen interessant? Vor diesen Fragen steht man sicher vor jedem Messebesuch. Wir haben uns umgehört und zeigen einen kleinen Vorgeschmack auf die vier spannenden Tage in Bad Kissingen.

4×4 Tools

Bei Thomas Heyne von 4×4 Tools gibt es immer etwas zu entdecken. Und das nicht nur für die Fahrer von 4×4-Fahrzeugen. Wir haben für unser T4-Projekt im vergangenen Jahr bei ihm zum Beispiel das „faltbare“ Radkreuz mitgenommen. Eine Tolle Erfindung, denn so lässt es sich nicht nur besser verstauen, sondern man kann beim Öffnen der Radschrauben auch mehr Kraft aufwenden, da sich die Schenkel verschieben lassen.

Werbung

Delta4x4

Auch dieses Jahr wird der Felgenhersteller Delta4x4 wieder in Bad Kissingen sein und das eine oder andere Fahrzeug, das mit Delta-Felgen ausgestattet ist präsentieren. Doch die Felgenprofis aus Bayern bieten nicht nur Felgen an, sondern mit dem Loder Tire einen eigenen Reifen made in Germany. Außerdem ist Delta4x4 Generalimporteur der PIAA-Scheinwerfer. Es wird also einiges zu sehen geben.

Delta Bags

Wer gerne etwas mehr Ordnung im Wohnmobil oder im Camper haben möchte, wird bei Delta Bags fündig. Die Taschen-Profis aus dem norddeutschen Hanstedt, südlich von Hamburg gelegen, bieten jede Menge Lösungen, mit denen das Kramen endlich ein Ende hat.

Dometic / Front Runner

Um die Dometic-Gruppe, zu der seit letztem Jahr auch Front Runner gehört, kommt wohl kaum ein Camper herum. Das Angebot umfasst so ziemlich alles, was man im Campervan oder im Wohnmobil braucht. Mit dem Sortiment von Front Runner kamen auch Dachträger und umfangreiches Zubehör dafür hinzu. Ein Besuch auf dem Stand lohnt sich also.

Famous-Water

Wasser, vor allem Trinkwasser, benötigen wir auch unterwegs. Überall an trinkbares Wasser zu kommen, ist jedoch nicht immer so einfach. Zum Glück beschäftigt sich Joachim Proksch, Inhaber von Famous-Water, schon seit seinem 14. Lebensjahr mit dem Thema und weiß Rat. Ob fest eingebaute Hochleistungs-Filteranlage, Autark-Travel-Kit oder kleine Handfilter, hier findet jeder den passenden Wasserfilter für seine Touren.

Fanello

„Gut im Bett“, das ist das Motto von Fanello. Die Matratzenprofis aus der Schweiz haben auch dieses Mal wieder verschiedene Modelle zum Probeliegen dabei. Wer also noch eine passende Matratze für seinen Campervan sucht, ist hier richtig.

Genesis Import

Die Outdoor- und Offroad-Profis von Genesis Import sind auf der Abenteuer & Allrad in Bad Kissingen nicht zu übersehen. Denn ihr Stand befindet sich nicht nur direkt hinter dem Eingang auf der linken Seite, die grün-gelb folierten Fahrzeuge stechen auch sofort ins Auge. Eines der Highlights letztes Jahr, war der Camping-Anhänger Edge-Out, der komplett aus Kunststoff besteht. Man darf also gespannt sein was es dieses Jahr zu entdecken gibt.

Paul Pietsch Verlage

Unterwegs ein spannendes Buch lesen oder einen Ratgeber für den Ausbau des eigenen Campervans kaufen? Am Stand der Paul Pietsch Verlage gibt es reichlich Auswahl. Der Stand ist in diesem Jahr nicht mehr an der gewohnten Stelle zu finden, sondern gleich nach dem Eingang im Zelt rechts.

Petromax

Auch unterwegs hat der Mensch Hunger. Und da Kalte Küche auf Dauer auch nicht das Wahre ist, sorgt Petromax für das passende Geschirr und Koch-Equipment. Von Teller und Tasse über die gusseisernen Feuertöpfe bis hin zur Feuerschale findet man hier alles was das Herz des Outdoor-Kochs oder der -Köchin begehrt.

Relleumdesign

Dirk Müller-Paul von Relleumdesign (Relleum = Mueller) wird auch dieses Jahr wieder spannende Neuheiten dabei haben, wie wir exklusiv erfuhren. Neben Dingen wie der aufstellbaren Solarmodul-Halterung, verschiedenem Zubehör für Airlineschienen, die letztes Jahr vorgestellte Bergehilfe Hooist oder die Feuerschale findet sich am Stand von Relleumdesign immer etwas, was man für den eigenen Campervan brauchen kann.

Rock Foxx

Über das Foxxknive, das Klapp-Brotmesser für Camper, hatten wir bereits ausführlich berichtet und es für gut befunden. Prima also, dass der Hersteller Rock Foxx ebenfalls auf der Abenteuer & Allrad in Bad Kissingen vertreten sein wird. Und da wir dort schon im vergangenen Jahr lange über den Stand gestromert sind und jede Menge Spannendes entdeckt haben, können wir nur empfehlen unbedingt dort vorbeizuschauen.

Sea-Land-Pro

Ihr habt Airlineschienen in und an eurem Campervan? Dann müsst ihr bei Sea-Land-Pro vorbeischauen. Hier gibt es jede Menge Zubehör für die praktischen Zurrschienen aus Aluminium. Für uns steht jetzt schon fest: Ein Muss für unserem Projekt-Bulli.

Taubenreuther – Messevorschau Abenteuer & Allrad 2023

Eine vollwertige Küche im Fahrzeugheck? Dann ab auf den Stand von Taubenreuther. Die Auszüge bieten Platz für die Kühlbox, den Kocher, Kochbesteck oder Geschirr und ausreichend Fläche zum Vorbereiten der Speisen. Nur kochen muss man selbst.

Volkswagen Nutzfahrzeuge

Im Zelt von VW Nutzfahrzeuge werden, neben Volkswagen selbst, auch dieses Jahr wieder verschiedene Aussteller, die sich auf Umbauten der Marke spezialisiert haben, zu finden sein. Grade für Vanlifer lohnt sich also der Rundgang durch das Zelt.

Ausstellerliste und Messeplan

Die komplette Ausstellerliste mit den Standnummern findet ihr hier.

Den virtuellen Plan vom Messegelände gibt es hier.

Öffnungszeiten und Eintrittspreise

Die Messe ist von Donnerstag, dem 8.6.23, bis zum Samstag, den 10.6.23, jeweils von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonntag, den 11.6.23, von 10 bis 17 Uhr.

Die Tageskarte für Erwachsene kostet 25 Euro, Kinder bis 8 Jahre haben freien Eintritt. Der ermäßigte Eintritt für Kinder von 9 bis 16 Jahren, Schüler, Studenten, Rentner und Behinderte kostet 15 Euro. Die Dauerkarte für alle Tage ist für 50 Euro zu haben.

Der Stellplatz auf der Camp Area kostet pro Nacht für ein Motorrad 20 Euro, für Fahrzeuge bis 8 Meter 25 Euro, für Fahrzeuge über 8 Meter 30 Euro und für Anhänger 10 Euro.

Die Tickets für die Messe können vorab online bestellt werden, die Kosten für die Camp Area sind vor Ort und in bar zu entrichten.

Noch mehr Tipps …

… zu spannenden Messen und Ausstellungen findet ihr regemäßig in unseren Vanlifemag.de-News, wie zum Beispiel unseren Reisetipp zum Erwin Hymer Museum.

Fotos: Michael Scheler, Hersteller

Cookie Consent mit Real Cookie Banner