T4-SYNCRO-PROJEKT – Doppelbatteriesystem

Unser Vanlifemag.de-T4-Syncro-Projekt – Schritt 4

Werbung

Und weiter geht es mit unserem T4-Syncro-Projekt. Nachdem wir im letzten Step ein höheres Fahrwerk eingebaut und größere Räder montiert haben, geht es nun nach innen. Eine zweite Batterie soll für den Strom für Kühlbox & Co. sorgen. Das von uns ausgesuchte System kann aber noch mehr.

Werbung
Güma

T4-Syncro-Projekt – Doppelbatteriesystem von IBS

Unser Doppelbattieriesystem kommt von der Firma IBS aus der Schweiz. Deutscher Importeur ist Taubenreuther. Dort haben wir das System nicht nur einbauen lassen, sondern auch die passende Batterie, eine Optima Yellow Top, bezogen. Beim T4 findet sie ihren Platz unter dem Fahrersitz.

IBS Doppelbatteriesystem
Das Doppelbattieriesystem von IBS und die Optima Yellow Top.

T4-Syncro-Projekt – Einbau Doppelbatteriesystem

Zunächst wird der Fahrersitz ausgebaut. Anschließend fliegt die alte Batterie, die ohnehin zu schwach war, raus. Die Gelegenheit nutzen wir gleich, um in dem Kasten unter dem Sitz ein wenig Ordnung zu schaffen. Denn über die fast 30 Jahre, die unser Syncro auf dem Buckel hat, hat sich so einiges an Kabeln angesammelt. Und davon sind mittlerweile etliche ohne Funktion und damit überflüssig.

Werbung
Werbung
T4 Batterie unter dem Fahrersitz.
Nachdem der Sitz demontiert ist, kann die alte Batterie ausgebaut werden.
T4 Batterie ausbauen
Die Gelegenheit nutzen wir gleich, um alle über die Jahre überflüssig gewordenen Kabel zu entfernen …
T4 Syncro Battieriekasten unter dem Fahrersitz.
… und den Kasten gründlich auszusaugen. Denn auch der Schmutz hat sich mit der Zeit hier ordentlich breit gemacht.

Nun kann unsere neue Optima Yellow Top Platz zur Anprobe nehmen. Im Lieferumfang sind diverse Adapter zum Anklicken dabei, damit sie sicher befestigt werden kann.

Optima Yellow Top für den T4
Die neue Batterie wird eingesetzt und die Halterungen für die Befestigung angebracht.

Danach müssen die Kabel zur Starterbatterie im Motorraum verlegt werden. Sie werden durch einen flexiblen Schutzschlauch gegen Durchscheuern gesichert.

T4 Kabel verlegen
Für den Anschluss der zweiten Batterie werden neue Kabel nach vorne in den Motorraum gezogen.

T4-Syncro-Projekt – Anschluss des Relais

Das Herzstück des IBS-Doppelbatteriesystems ist das Hochleistungs-Relais, das für die Verbindung zwischen den beiden Batterien sorgt. Das Interessante an dem System ist, dass auch Batterien unterschiedlicher Bauart miteinander kombiniert werden können. Also wie bei uns zum Beispiel eine Blei-Säure-Batterie vorne und eine AGM-Batterie als Zweitbatterie.

T4 Relais Zweitbatterie
Das Relais wird an die Kabel vom Pluspol angeschlossen.
T4 Zweitbatterie anschließen
Anschließend wird es am Blech des Kastens befestigt, damit es sicher untergebracht ist.

T4-Syncro-Projekt – Batteriemonitor anbringen

Nachdem diese Schritte erledigt sind, ist der Einbau des Montitors, der gleichzeitig Steuergerät ist, dran. Dazu müssen hinter dem Armaturenbrett neue Kabel gezogen werden. Auch hier nutzen wir die Gelegenheit alte, überflüssige Kabel zu entfernen. Den Monitor bringen wir rechts neben dem Lenkrad an. In der Kunststoffverkleidung könnten vier zusätzliche Schalter untergebracht werden. Daher befinden sich Öffnungen dahinter und wir können problemlos unseren Anschluss legen. Allerdings müssen wir die Kunststoffblende und das Armaturenbrett ein wenig bearbeiten und ein bisschen was ausschneiden.

T4 Handschuhfach ausgebaut
Nun müssen die Kabel für den Batteriemonitor verlegt werden. Die Gelegenheit nutzen wir, um auch hier gleich Ordnung zu schaffen.
T4 Batteriemonitor anbringen
Der Monitor soll rechts neben dem Lenkrad sitzen. Dazu bietet sich der Platz, der für vier weitere Schalter vorgesehen ist, an.
T4 Armaturenbrett modifizieren
Dazu müssen wir den Kunststoff jedoch ein wenig ausschneiden.
IBS-Monitor im T4
Passt! Der Monitor sitzt an Ort und Stelle. Ein neues Radio bauen wir später noch ein.

T4-Syncro-Projekt – Anschließen des Systems

Damit sind wir schon fast fertig. Nun werden noch alle Kabel angeschlossen und überprüft, ob alles einwandfrei funktioniert. Danach wird der Sitz wieder montiert. Für die Montage des Wechselrichters unseres mobilen Klapp-Solarmoduls haben wir bereits die Kabel für den Anschluss an der Batterie angebracht.

T4 Zweitbatterie anschließen
Die Anschlüsse für die Zusatzbatterie werden an die Pole der Starterbatterie angeschlossen.
T4 Zusatzbatterie anschließen
Und auch die zweite Batterie wird verkabelt. Das System ist jetzt einsatzbereit.

T4-Syncro-Projekt – Was das IBS-Doppelbatteriesystem kann

Das System kann mehr, als nur die zweite Batterie während der Fahrt aufladen. Dabei werden die beiden Batterien über das Relais automatisch miteinander verbunden. Über die beiden LED-Balken wird der Ladezustand angezeigt. Läuft der Motor nicht, zeigt die Anzeige den Füllstand der jeweiligen Batterie. Links ist die Anzeige der Starterbatterie, rechts die der Zusatzbatterie.

Sollte die Starterbatterie nicht mehr über genügend Saft verfügen, um das Fahrzeug zu starten, können beide Akkus per Knopfdruck manuell zusammengeschaltet werden. Sie sind dann parallel geschaltet und verfügen über die gleiche Spannung. Hat die Zusatzbattrerie ausreichend Saft, reicht das, um den Wagen zu starten.

IBS Doppelbatteriesystem im T4 Syncro
Wenn der Motor nicht läuft, zeigt der Monitor die Spannung der jeweiligen Battierie an. Sie können dann per Knopfdruck zusammegeschaltet werden. Beim Fahren erfolgt das automatisch.

Das Video dazu

Auch zu diesem Umbau unseres T4-Syncro-Projekts findet ihr auf dem Youtube-Kanal der Firma Taubenreuther ein Video dazu. Diesmal sorgt unser Redakteur Michael gleich zu Beginn für Verwirrung. Schaut rein und lasst einen Like da oder abonniert den Kanal, wenn er euch gefällt.

Das IBS-Batteriesystem und die Optima-Batterien findet ihr hier.

Die Projektschritte

Die weiteren Schritte unseres T4-Syncro-Projekts findet ihr nach und nach in unserer Rubrik “Vanlife Custom“.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner