Mover für Wohnwagen: Die besten Lösungen für gutes Rangieren

Mover für Wohnwagen
Mover für Wohnwagen
Werbung

Gerade größere und schwerere Wohnwagen sind auf engen Campingplätzen eine Herausforderung, wenn man zentimetergenau auf den Stellplatz rangieren will. Mit einem Mover geht es deutlich einfacher, da diese kleinen Helfer samt Fernbedienung quasi millimetergenaues Rangieren ermöglichen. Zwei Motoren treiben den Wohnwagen dabei an. Wir haben uns aktuelle Mover für Wohnwagen angesehen und dabei spannende Angebote entdeckt.

Auf was kommt es bei einem Mover für Wohnwagen an?

Mover sehen im Grunde alle gleich aus. Es gibt jedoch zwei große Kategorien: die halbautomatischen und die automatischen. Der Unterschied beider liegt darin, dass die halbautomatischen von Hand an die Räder geschwenkt werden müssen und dieser Schritt bei den automatischen eben elektrisch ohne zusätzlichem, eigenen Aufwand erfolgt. Generell muss bei der Auswahl des Movers auf dessen Kraft geachtet werden. Die meisten Hersteller geben an, wie schwer der angetriebene Wohnwagen sein darf. Wir kennen Mover die bis zu 1.600 Kilogramm antreiben, aber auch Modelle die weit über 2500 Kilogramm vertragen. Die Faustregel sollte dabei lauten: etwas mehr Gewicht, aber nicht zu viel muss der Mover schaffen. Warum? Weil kräftigere Modelle auch mehr wiegen und dadurch die Nutzlast des Wohnwagens einschränken, etwas mehr Kraft aber auf schwierigem Gelände hilfreich ist.

1. Fritz Berger Titanium Rangierhilfe für 749 Euro

Auf der Suche nach einem Mover für einen Wohnwagen mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 1500 Kilogramm, kommt man am extrem guten Angebot von Fritz Berger nicht vorbei. Die Titanium Rangierhilfe kann im Einachser-Bereich bis zu 2.250 Kilogramm schwere Wohnwagen antreiben und schafft bis zu 25 Prozent Steigung. Damit hat man auf nassem bzw. bewachsenem Untergrund ausreichend Reserven in Bezug auf die zur Verfügung stehende Kraft. Heißt: auch bei schwierigem Untergrund wie Sand oder Gras schafft es der Fritz Berger Mover den Wohnwagen sicher zu bewegen. Er kommt mit einem großen Paket an Zubehörteilen, die für die Montage am Wohnwagen benötigt werden. Kabel, Distanzhalter, Schrauben und Muttern, aber auch Schutzschläuche sind dabei. Der Mover schafft eine Geschwindigkeit von 12 Zentimetern pro Sekunde, was durchaus langsam ist. Er wiegt 35 Kilogramm und hat einen Maximalverbrauch von 75 Ampere. Das muss man in Bezug auf die eingesetzte und noch zusätzlich notwendige Batterie wissen. Mit seinem Preis von derzeit 749 Euro ist er ein wirkliches Schnäppchen.

2. Carbest Cara-Move für 1093 Euro

Ein ebenfalls sehr starkes Modell kommt von Carbest. Der Cara-Move Mover ist mit sehr stabilen Aluminium-Antriebsrollen ausgestattet und verfügt über eine Soft-Start-Funktion. Damit rollt der Anhänger geschmeidig und nicht ruckelnd los. Bei einem Gesamtgewicht von 2000 Kilogramm des Wohnwagens schafft der Carbest eine Steigung von 25 Prozent. Stark. Dieser Mover ist ein halbautomatischer und wird ebenfalls mit einer Fernsteuerung bedient. Auch hier sind jede Menge Zubehörteile dabei. Er wiegt 35 Kilogramm und braucht maximal 80 Ampere. Er kostet derzeit 1093 Euro und ist bei Camping Wagner erhältlich.

3. Easydriver active 2.8 Mover für 2299 Euro

Ein ebenfalls halbautomatischer Mover kommt von Reich. Dem Easydriver active 2.8 eilt ein sehr guter Ruf voraus, wobei er mit einem maximalen Gewicht von 2800 Kilogramm des Wohnwagens klar kommen kann. Dann schafft er noch 12 Prozent Steigung, bei 1800 Kilogramm immerhin 20 Prozent. Er ist mit 66 Kilogramm ein Schwergewicht, kann aber auch Schwergewichte bewegen. Der Mover kann derzeit bei Camping Wagner für 2299 Euro gekauft werden.

4. Easydriver basic 1.6 für 899 Euro

Der kleinere Bruder des starken 2.8er Modells von Easydriver kommt mit einer Kraft daher, die für Wohnwagen bis zu 1600 Kilogramm Gesamtgewicht ausreicht. Dafür ist er auch nur knapp 32 Kilogramm schwer und wird ebenfalls von Hand an die Räder des Wohnwagens geschwenkt. Dieser Mover für Wohnwagen schafft bei 1600 Kilogramm eine Steigung von 15 Prozent. Dabei könnte es auf herausforderndem Unterboden zu Schwierigkeiten kommen. Wer aber allein aus seiner Garage heraus movert, hat keinerlei Probleme. Die Qualität dieses Mover ist sehr gut. Er ist derzeit für 899 Euro bei Fritz Berger erhältlich. Zum Vergleich: bei Camping Wagner kostet er derzeit 1130,46 Euro.

Bilder: Hersteller; Camping Wagner; Fritz Berger

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
×