Offroadtauglicher Campinganhänger mit Platz fürs Fahrrad

Offroadtauglicher Campinganhänger mit Platz fürs Fahrrad
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Kleine Caravans sind im Trend. Bei Blackcamp haben wir einen offroadtauglichen Campinganhänger mit Platz fürs Fahrrad entdeckt.

Südtirol, nicht nur Urlaubsregion

Südtirol ist als Urlaubsregion bekannt. Dass dort auch Campinganhänger produziert werden, mit denen man dann in dieser wunderschönen Gegend auch gleich Urlaub machen könnte, war uns jedoch neu. Also haben wir genauer hingeschaut.

Campinganhänger Blackcamp in Südtirol
Südtirol hat viel zu bieten und ist eine Reise wert. Dort werden jedoch auch Campinganhänger produziert.

Skifahren im Winter, Bergsteigen oder Städtetour im Sommer nach Bozen oder Brixen, gute Weine und Speck, alles Dinge, mit denen man Südtirol verbindet. Doch schon seit 1947 werden von der Firma Schwarz Anhänger in Frangart bei Bozen auch Anhänger hergestellt. Eine neue Linie der Firma ist Blackcamp, die sich auf Campinganhänger mit vielen Funktionen spezialisiert hat.

Offroadtauglicher Campinganhänger mit Platz fürs Fahrrad

Der Campinganhänger Freeda ist bislang das einzige Modell, das von Blackcamp hergestellt wird. In Planung ist aber schon einen größere Variante, der Freeda XL. Der kompakte Freeda verfügt über alles, was man für einen Campingurlaub benötigt – inklusive Platz fürs Bike. Und der befiendet sich nicht außen, sondern innen. Schluss also mit Schmutz und Dreck nach einer Fahrt durch den Regen.

Werbung
relleumdesign
Fahrräder im Campinganhänger Freeda von Blackcamp
Im inneren kann geschlafen werden. Zusätzlich können zum Beispiel Fahrräder transportiert werden. Durch den Auszug lassen sie sich gut verstauen.

Das Fahrrad kann zum Transport auf einem Auszug befestigt werden, der anschließend hinten ins Fahrzeuginnere geschoben wird. Es können aber auch andere Dinge, wie Schlitten, die Kletterausrüstung oder Gepäck darauf untergebracht werden.

Schlitten im Campinganhänger Freeda von Blackcamp
Ist man im Winter unterwegs, finden auch Schlitten auf dem Auszug Platz.

An der Seite befindet sich ein weiterer Auszug, der eine Küchenzeile beherbergt. In dem Auszug befinden sich ein Zweiflamm-Gaskocher mit zwei unterschiedlich großen Brennern, Spüle und Stauraum. Der Kompressor-Kühlschrank mit 63 Litern Volumen und Gefrierfach ist oberhalb davon im Anhänger montiert und gut zu erreichen – egal ob der Auszug ausgezogen oder eingeschoben ist. Ein 60-Liter-Frischwasser- sowie ein 20-Liter-Abwassertank, eine 96-Ah-Gelbatterie, ein Landstromanschluss, 230- und 12-Volt-Steckdosen, ein Farbdisplay für die Batterie- und Tanküberwachung mit Bluetooth-Funktion, LED-Beleuchtung für Laderaum und Außenbereich und einige weitere Dinge sind in der Serienausstattung des Campinganhängers bereits enthalten. 

Küchenauszug im Campinganhänger Freeda von Blackcamp
Auf der Seite befindet sich ein Küchenauszug.

Weiteres Zubehör für den Blackcamp-Campinganhänger

In der Zubehör-Preisliste lassen sich weitere Optionen ankreuzen, mit denen der Campinganhänger den individuellen Bedürfnissen angepasst werden kann. Ein Dachzelt, eine Markise, ein Duschzelt, Spannungswandler, um das E-Bike zu laden? Oder das Offroad-Paket? Denn in der Standard-Variante kommt der Freeda mit Straßenbereifung. Das Offroad-Paket beinhaltet Geländereifen in der Dimension 185/65R14, zwei Sandboards sowie eine Schaufel und eine Axt.

Offroad-Kit für den Campinganhänger Freeda von Blackcamp
Das Offroad-Paket beinhaltet neben Geländereifen auch Sandboards, Schaufel und Axt.

Außerdem kann der Blackcamp gegen Aufpreis auf 1.500 oder 1.600 Kilo aufgelastet werden. Serienmäßig ist ein zulässiges Gesamtgewicht von 750, 950, 1100, 1200 oder 1300 Kilo möglich. Damit ließe er sich auch von kleineren Fahrzeugen ziehen. Mit 750 Kilo dürfte er also sogar mit Führerscheinklasse B gefahren werden. Auch mit einem höheren Gewicht wäre das möglich, solange das Gesamtgewicht des Zuges 3.500 Kilo nicht übersteigt.

Abmessungen und Preis des offroadtauglichen Campinganhängers mit Platz fürs Fahrrad

Die Gesamtlänge inklusive Deichsel beträgt 340 Zentimeter. Die Länge des Anhängers liegt bei 270 Zentimetern, der hintere Auszug lässt sich um 150 Zentimeter herausziehen. Die Breite beträgt 165 Zentimeter. Die Höhe der Anhängerbox selbst ist mit 120 Zentimetern angegeben. Die Gesamthöhe kann bis zu 2 Meter betragen, je nachdem welche Bereifung gefahren wird und ob ein Dachzelt montiert ist.

DAchzelt für den Campinganhänger Freeda von Blackcamp
Ein Dachzelt kann optional dazugeordert werden. Je nach Modell und Bereifung beträgt die Höhe des Campinganhängers im Fahrbetrieb dann bis zu zwei Meter.

Der Preis für den Campinganhänger Freeda beträgt in der Serienausstattung 29.300 Euro. Je nach gewähltem Dachzelt – es stehen fünf verschiedene Modelle zur Verfügung – werden noch einmal zwischen gut 3.800 und knapp 5.000 Euro fällig. Das Offroad-Paket kostet inklusive der Reifen 1.170 Euro. Weitere Preise sind in der Blackcamp-Preisliste zu finden.

Bilder: Blackcamp

×