T4-SYNCRO-PROJEKT – KLAPPDACH TEIL 3

Unser Vanlifemag.de-T4-Syncro-Projekt – Schritt 2 – Teil 3

Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Kommen wir bei unserem T4-Syncro-Projekt zu Teil 3 und damit zum letzten Teil des Klappdach-Einbaus, den wir zusammen mit den Klappdach-Profis von Heatsys in Wietmarschen, nahe der Grenze zu den Niederlanden, realisiert haben. Die Gesamtdauer des Umbaus betrug gute zwei Tage. Wie im ersten Teil schon erwähnt, waren die Arbeiten etwas umfangreicher, weshalb wir den Einbau in mehreren Teilen beschreiben. Denn mit einzelnen Beitrag würden wir dem nicht gerecht.

In Teil 1 haben wir die die Vorarbeiten bis zum ersten Ansetzen der Stichsäge beschrieben. In Teil 2 ging es mit der Stichsäge weiter, bis wir erst einmal einen Cabrio-Bus hatten. Nun wird das neue Dach eingesetzt und der Bulli wieder dicht.

Werbung
T4 Syncro Klappdach lackiert
Hier kommt es, unser frisch lackiertes Klappdach. Das sieht super aus!

Teil  3 T4-Syncro Klappdach-Einbau

Am zweiten Tag des Einbaus warten wir zunächst gespannt auf die Ankunft des Klappdachs. Am Tag vorher hatte der Lackierer den Farbton bestimmt und gleich mit dem Lackieren begonnen. Heute ist das Dach nun fertig und wird abgeholt. Wir sind begeistert! Das sieht richtig toll aus und der Farbton ist genau getroffen. Also steckt Waldemar die umlaufende Gummidichtung auf.

Klappdach-Dichtung
Waldemar bringt die umlaufende Gummidichtung an.
Klappdach auf den T4 heben
Anschließend wird das neue Dach mit dem Kran auf den T4 gehoben.

T4 Klappdach-Einbau – Endmontage

Die Scherenmechanik für das Öffnen des Dachs und die Gasdruckdämpfer sind schon montiert. Jetzt feiern das Klappach und der T4 Hochzeit und gehen die Verbindug für die Zukunft ein. Im Anschluss daran wird der Zeltstoff vom neuen Dach straff gespannt und befestigt.

Werbung
relleumdesign
Klappdach endmontage
Geschafft, das Dach und der Bulli sind miteinander verschraubt.
Klappdach Stoff befestigen
Jetzt muss nur noch der Zeltstoff am Wagendach befestigt werden. Ein Rahmen hilft dabei.

Nacdem die Jungs von Heatsys den Stoff am Dach befestigt haben, dichten sie noch den Ansatz ab. Schließlich soll auch hier kein Wasser eindringen können.

Klappdach abdichten
Zum Schluss wird die Kante noch abgedichtet, damit kein Wasser eindringen kann.

Damit ist der Einbau unseres Klappdachs abgeschlossen. Weiter geht es mit dem Filzen der Innenteile des Klappdachs und dem Filzen der Metallflächen im Innenraum. Diesen Part übernehmen wir selbst.

T4 Syncro Klappdach Einbau
Fertig: Das Klappdach ist montiert und sieht richtig gut aus.

Die Kosten für den Umbau

Für den T4 von Volkswagen werden bei Heatsys für das Dach und den Einbau Kosten von 5.480 Euro für die kurze Version und 5.680 Euro für den langen Bus fällig. Beim Zeltstoff für das Dach kann man sich zwischen drei Varianten entscheiden, für für den Preis spielt das keine Rolle. Das Lackieren des Dachs kostet jedoch noch einmal 750 Euro extra, die sich in unseren Augen aber lohnen. Der Wagen sieht damit einfch besser aus und das Dach fällt nicht auf den ersten Blick auf.

Die weiteren Schritte unseres T4-Syncro-Projekts findet ihr nach und nach in unserer Rubrik “Vanlife Custom“.

Werbung
Cookie Consent mit Real Cookie Banner
×