Barrierefrei Campen mit Caravans und Wohnmobilen

Barrierefreie Reisemobile auf der CMT 2024
Werbung

Der Stand von Brecht Caravan auf der CMT 2024 war auffällig gut besucht. Das ist für einen Händler nicht weiter ungewöhnlich, aber dieser hatte eine bestimmte Zielgruppe im Auge. So fanden sich viele Menschen mit Behinderung – vorwiegend im Rollstuhl – hier ein und nahmen das Angebot an barrierefreien Reisemobilen in Augenschein.

Wie sollten barrierefreie Reisemobile umgebaut werden?

Brecht Caravan setzt bei seinen barrierefreien Reisemobilen auf ein einfaches Konzept. Gängige Serienmodelle werden barrierefrei – das heißt hier: für Rollstuhlfahrende – umgebaut. Bei der Umsetzung braucht es eine Aufbautür mit mindestens 0,75 Metern Breite. Für das Einrollen ins barrierefreie Reisemobil kommen Rampen oder Lifte zum Einsatz – bei Bedarf mit zusätzlicher Seilwinde.

Rollstuhl auf Rampe mit Seilwinde zum barrierefreien Campen
Wenn eine Rampe sehr steil wird, kommt ergänzend eine Seilwinde zum Einsatz.

Sämtliche Fahr- und Wendewege in einem Reisemobil müssen ausreichend breit sein. Im Hygienebereich braucht es viel Platz, um das Umsetzen auf die Toilette zu ermöglichen. Auch braucht es eine bodengleiche Duschwanne, was am besten in einem offenen Raumbad mit Vorhang möglich wird. Der Küchenblock muss so niedrig sein, dass Kochen im Sitzen möglich ist. Und auch an die Sitzgruppe sollte der Rollstuhl fahren können.

Welche barrierefreien Caravans und Wohnmobile gibt es?

Die barrierefreien Wohnwagen bei Brecht Caravan bauen auf Hobby Caravans auf. Das ist nicht weiter überraschend und hinsichtlich der Markenbildung sogar ziemlich passend. Bei Hobby pflegt man das Motto “Wohnwagen für alle“, das auch zum Anliegen an Barrierefreiheit beim Campen passt.

Durchblick barrierefreier Wohnwagen
Umgebauter Hobby Maxia 585 UL R

Zu den umgebauten Wohnwagen gehört der Hobby Maxia 585 UL R. Ein Blick in den Wagen zeigt die weite räumliche Wirkung, die durch die Öffnung des Bades und bei Bedarf der Verbreiterung des Ganges zwischen den Einzelbetten entsteht. Die U-Sitzgruppe im Heck lässt sich ebenfalls gut anfahren.

Blick in WOhnwagen
Hobby De Luxe 466 Sff R

Der Hobby De Luxe 466 SFf Rolli hingegen verfolgt eine andere Idee: als Doppelbett fungiert ein quer eingebautes Queensbett, das einen schmalen Gang freilässt. So kann eine nicht eingeschränkte Begleitperson aus dem Bett steigen, ohne über die/den Partner/in klettern zu müssen. Der Tisch der Mittelsitzgruppe hingegen ist quer eingebaut, so dass ein breiter Gang entsteht und ein Rollstuhl nach Demontage der zweiten Sitzbank Platz am Tisch findet.

Für das Segment der Kastenwagen präsentierte Brecht Caravan auf der CMT einen Bürstner Lineo C 590, der als barrierefreier Camper ebenfalls den Zusatz “R” für Rolli bekommt.

Blick in den barrierefreien Bürstner LIneo 590 R
Auch der Umbau eines schmalen Kastenwagen bietet ausreichend Platz für Rollstühle.

Barrierefreie Kastenwagen gibt es bei Brecht in allen gängigen Längen zwischen 4,96 und 5,99 Meter. Darunter ist auch der kompakte Sydney, der allerdings bei Hymer aktuelle nicht mehr als Neufahrzeug angeboten wird. Wer sich mehr Platz wünscht, bekommt aber auch einen Umbau eines Teilintegrierten. Als Basisfahrzeug dient der Bürstner Lineo T 620 G mit einer Länge von 6,60 Meter. Die zusätzliche Breite des Wohnmobils macht sich bei der Nutzung mit Rollstuhl besonders positiv bemerkbar.

Fazit: auch reisefreudige Menschen mit eingeschränkter Mobilität können campen

Brecht Caravan ist ein erfahrener und renommierter Händler, der barrierefreie Reisemobile im Bestand und auch auf Bestellung anbietet. Aufgrund der aktuellen Marktlage sind auch in diesem Segment veritable Rabatte im Angebot. Wer eine größere Investition vorerst scheut und vorher einen Test machen will, kann in Heilbronn auch einen Wohnwagen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität anmieten. Hinsichtlich der Kosten gibt es bei der Aktion Mensch Orientierungshilfen zur Förderkulisse Mobilität für alle.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
×