Geschirrset von Front Runner und Petromax im Test

Geschirrset von Front Runner und Petromax
Geschirrset von Front Runner und Petromax
Zuletzt aktualisiert:
Werbung

Nachdem wir einige spannende Produkte von Front Runner erhalten haben, sind nun einige Monate vergangen, die wir zum Testen nutzten. Nach der ausziehbaren Campingleuchte haben wir auch ein spannendes Geschirrset im Einsatz, welches im Zusammenwirken mit Petromax und Front Runner in einer Wolf Pack Kiste geliefert wird. Kompakt, leicht und haltbar soll das Set sein – stimmt das? Das Geschirrset von Front Runner und Petromax im Test.

Robuste Verpackung mit guten Abmessungen

Als Verpackung des mehrteiligen Sets dient eine Wolf Pack Kiste von Front Runner. Derartige Kisten und auch ihre Vorgänger nutzen wir seit vielen Jahren in einem unserer Redaktionsfahrzeuge und sind von der Stabilität und Haltbarkeit überzeugt. Die neue Version der Kiste, die hier verwendet wird, verfügt über Verschlüsse aus Plastik. Hier waren wir skeptisch, ob diese Konstruktion wirklich halten wird. Jetzt, nach einigen Monaten im Einsatz, können wir bestätigen, dass sie halten. Jedenfalls überzeugt die Kiste, in der das Geschirrset verpackt ist, selbst absolut. Sie ist überdies stapelbar, weswegen weitere Kisten mit anderem Zubehör sehr leicht zusammen mitgenommen werden können.

Das Set passt in die Küchenschränke der allermeisten Fahrzeuge. Es kann auch oben transportiert werden, da es sehr leicht ist.

Der Inhalt des Geschirrset von Front Runner und Petromax

In der Wolf Pack Kiste finden sich jeweils vier Schüsseln, Tassen und Teller aus Emaille. Sie stammen allesamt von Petromax. Hinzu kommt ein Besteckset sowie eine Perkolator-Kaffeekanne. Bei einem ersten Blick auf die Teile des Sets fällt auf, dass sie sehr stark glänzen. Vor dem Test waren wir gespannt, wie sich die Beschichtung im Camping-Alltag schlagen wird. Nach dem Test können wir festhalten, dass auch der Einsatz von scharfen Messern und das robuste Abwaschen auf den Campingplätzen dieser Welt keine heftigen Schäden anrichten konnten. Ja, einige Kratzer sind mittlerweile vorhanden, aber die Funktion und auch die Oberfläche selbst, sind nicht eingeschränkt. Emaille ist eben sehr haltbar.

Die Größe der Teller ist wunderbar

Emaille als wirklich haltbares Material

Dank der Entscheidung von Petromax Emaille einzusetzen, ist das gesamte Set sehr leicht. Das dürfte vielen z.B. Campervanbesitzern positiv in die Karten spielen, da es bei vielen Fahrzeugen auch bei Details wie dem Geschirr auf das Gewicht ankommt. Insbesondere die dann noch hinzukommende Robustheit von Emaille stimmt absolut positiv. Wir waren wirklich nicht zimperlich. Aber ein Verbiegen der Bestandteile schafften wir tatsächlich nicht. Im Fahrzeug selbst stießen die Teile auch aneinander – während der Fahrt. Der einzige von uns erkennbare Nachteil dieses Materials ist, dass die Wärmeleitfähigkeit extrem hoch ist. Eine Isolierung findet im Grunde überhaupt nicht statt, weswegen Kaffee in den Tassen schon ziemlich schnell kalt wird. Andererseits ist der Teller bzw. die Tasse selbst total schnell heiß. Hier muss man ein wenig aufpassen.

Die Qualität ist der Set-Teile ist hervorragend. Beschädigungen, bis auf Kratzer, haben wir nicht festgestellt.

Perkolator als Garant für feinen Kaffee

Der Perkolator ist ein Highlight des Sets. Dank ihm hat man wirklich frischen Kaffee auch auf ausgedehnten Reisen dabei. Dank seiner einzigartigen Funktion, schmeckt der Kaffee wie zuhause, ohne dass man Strom dabei haben muss. Ein Gaskocher oder Grill reicht und man kann den frisch gebrühten Kaffee genießen. Auffällig ist dabei, dass auch hier eine gute Qualität vorhanden ist. Schließlich stellt man die Kanne direkt auf den Kocher! Der Henkel wird dabei, sehr positiv, nicht zu heiß. Man kann ihn auch nach dem Kochen noch ohne Handschuh oder Kochlappen anfassen. Uns gefällt dieser Bestandteil des Sets sehr gut.

Unser Highlight ist der Perkolator. Mit ihm hat man immer frischen Kaffee an Bord und freut sich über die Qualität des Getränks.

Besteckset im Wolf Pack enthalten

Mit 24-Teilen ist das enthaltene Besteckset außergewöhnlich umfangreich. Neben Gabeln (mit drei Zacken) sind kleine und große Löffel, aber auch drei weitere Kochmesser vorhanden. Hinzukommt ein Flaschenöffner, ein Pfannenwender und eine Art Spieß. Die Haptik des Bestecks könnte besser sein. Das liegt unserer Meinung aber allein am Gewicht. Denn auch hier wurde auf eben jenes geachtet und alle Teile sind sehr leicht. Das wirkt etwas seltsam, weil man zuhause oft schwerere Messer gewöhnt ist. Positiv fällt auf, dass die Messer gut schneiden. Auch nach einiger Zeit im Einsatz wohlgemerkt. Das große Küchenmesser haben wir nach vielen Einsätzen nachgeschärft. Das funktionierte gut.

Alles was man zum Kochen und Essen benötigt, ist in dem Besteckset enthalten. Es ist ebenfalls sehr leicht.

Keine Sicherung des Inhaltes in der Kiste

In der Kiste selbst sind die Bestandteile ohne Sicherung untergebracht. Das heißt, dass keine Formteile oder ähnliches, ein Klappern verhindern. Wenn man im Fahrzeug unterwegs ist und es ruppiger zugeht, hört man die Bestandteile definitiv aneinander schlagen. Wir haben uns teilweise mit Handtüchern, die man ja sowieso mitnehmen muss, geholfen. Dann klappert es deutlich weniger.

Es bleibt wirklich viel Platz in der Kiste. Hier kann man entweder noch mehr Zubehör mitnehmen oder den Platz mit Handtüchern füllen.

Gute Qualität des Geschirrset von Front Runner und Petromax

Nach einigen Monaten im Einsatz, haben wir für uns entschieden, dass wir die Qualität des Geschirrset von Front Runner und Petromax als positiv einschätzen. Nichts ging kaputt, die Optik ist weiter sehr positiv und die Bestandteile des Sets machen durch die Bank weg absolut Sinn. Unser Highlight, die Kaffeekanne, ist sehr oft im Einsatz. Wir haben uns sogar eine größere Version gekauft. Das Set ist für knapp 300 Euro erhältlich. Ein angemessener Preis.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner
×