Com Handwerker-Transporter zum Campervan

Vom Handwerker-Transporter zum Campervan

Werbung

Die Transporter-Kategorie lang und hoch gilt als erste Wahl für Paketdienste und Handwerker, weil eben richtig viel in den großen „Kasten“ reingeht und man obendrein aufrecht drin stehen kann. Richtig viel rein heißt aber eben auch viel Platz für Bett, Sitzecke, Küche und Bad. Und ein Klapp- oder Hubdach braucht man auch nicht extra einbauen. So gesehen also eine prima Wahl für einen Campervan.

Werbung
Güma
Nach dem Umbau vom Transporter zum Campervan
Nach dem Umbau kann der Handwerker-Transporter zum gemütlichen Campervan werden.

Vom Handwerker-Transporter zum Campervan

Im Renault-Prospekt sucht man die Camper-Variante jedoch vergebens. Den Wohnausbau gibt es dort nicht. Man muss sich also an eines der Unternehmen wenden, die Transporter zu Campingfahrzeugen umbaut. Oder man kauft einen alten Handwerker-Transporter und baut ihn selbst um.

Quer eingebaute Betten im Campervan
Nach diesem Umbau gibt es zwei quer eingebaute Betten, viel Stauraum und vor allem eine tolle Atmosphäre.

Dafür kann man selber Hand anlegen oder man beauftragt eine Firma, die solche Umbauten durchführt. Oder man hat Freunde, die sich in der verschiedenen Themen, die bei so einem Umbau anfallen, auskennen und einem zur Hand gehen.

Werbung

Was beim Umbau alles auf einen zukommt

Bei einem Umbau vom Transporter zum Campervan, verhält es sich wie beim Bau, der Renovierung oder Sanierung eines Hauses: Es kommen verschiedene Gewerke zum Tragen. Außerdem benötigt man das passende Werkzeug. Das kann man sich anschaffen oder zum Teil auch leihen. Besonders bei Maschinen, die man nur für dieses eine Projekt benötigt, macht das durvchaus Sinn. Allerdings sollte man dann alle Arbeiten zeitlich so planen, dass sie in einigen Tagen erledigt sind. Übersteigt der Preis für die Mietdauer den Preis der Anschaffung, hat man etwas falsch gemacht.

Werkzeug für den Campervan-Ausbau
Für den Ausbau eines Campervans benötigt man jede Menge Werkzeug. Grade teure Maschinen kann man sich aber in Baumärkten ausleihen.

Außerdem sollte man sich vor dem Ausbau einge Gedanken darüber machen. Was benötige ich? Wo sollen die Reisen hingehen? Wievele Personen fahren mit? Sind Tiere dabei? Unsere zehn Tipps dazu findet ihr hier.

Die wichtigsten Gewerke beim Umbau

Das Ergebis eines erfolgreichen Umbaus

Bei dem von uns gezeigten Umbau enthält das Endergebnis gestepptes Leder, edle Holzoberflächen, dezente Beleuchtung, ein großes, quer eingebautes Bett, sauber eingebaute Technik und natürlich eine Kaffeemaschine. Damit wird das ehemalige Handwerker-Fahrzeug zum edlen Campervan.

Wer über den Winter also noch nichts vorhat …

Tipps zum Ausbau von Campingfahrzeugen …

… findet ihr in unserer Rubrik “DIY und Ausrüstung”. Wie zum Beispiel der Einbau einer Zweitbatterie im Campervan erfolgen kann, lest ihr in unserem Artikel zum Doppelbatteriesystem unseres T4-Syncro-Projekts.

Living off the Road
Living off the Road
ISBN 978-3-613-50922-1
Preis 29,90 EUR

Alle Infos und Tricks zum Thema Ausbau von Reisefahrzeugen und wertvolle Infos zu den einzelnen Gewerken findet ihr im Buch “Living off the Road” aus dem Pietsch Verlag.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner